Salmonellen in Bio-Eiern

News / 5/5 (2) für diesen Beitrag
Veröffentlicht am

Bio Eier sind besser, keine Frage. Die Tiere haben besseres Futter und auch ein würdigeres Leben. Das schlägt sich auch auf die Qualität der Eier nieder.  Dennoch beinhaltet Bio Qualität leider keinen Schutz vor Salmonellen. Das bekommt jetzt auch das Unternehmen Eifrisch zu spüren. Dessen Eier werden derzeit zurückgerufen, da sie Salmonellen enthalten könnten.

Betroffen könnten Eier der Printnummer 0-DE-0359721 mit dem Mindeshaltbarkeitsdatum 24.August 2018 sein. Es wird allen Verbruachern vom Verzehr dieser Eier unbedingt abgeraten.

Die Salmonellen könnten im Falle eines Verzehrs verschiede Anzeichen zeigen. Dazu zählen beispielsweise Erbrechen, Übelkeit und Durchfall. Werden entsprechende Anzeichen beobachtet, empfiehlt es sich einen Arzt zu Rate zu ziehen.

Betroffen könnten Eier sämtlicher Einzelhandelsketten sein. Eifrisch beliefert mit seinen Eiern die Supermärkte von Real, Penny, Lidl, Kaufland und Aldi Süd. Eier der genannten Printnummer können in allen Filialen dieser Supermarktketten abgegeben werden.

PS: Möchtest du uns ganz einfach mit deiner Lieblings-App lesen? Schau mal hier... :)

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?

  • Wir arbeiten schon an weiteren Themen für dich. :)