Wer Burger isst, stirbt früher

News / 5/5 (1) für diesen Beitrag

Es gibt verschiedene Arten von Lebensmittel. Die NOVA-Klassifikation hat sie in vier Kategorien unterteilt. Eine davon sollten wir besser nicht mehr essen, denn eine französische Studie weist darauf hin, dass sie uns schneller sterben lässt.

NOVA-Klassifikation von Nahrungsmitteln

Je nach Verarbeitungsgrad unserer Lebensmittel werden diese anders kategorisiert. Zur Vereinfachung gelten in aller Regel die 4 Gruppen der NOVA-Klassifikation:

  1. Unverarbeitete oder geringfügig verarbeitete Lebensmittel, denen weder Salz, Zucker oder Fette zugesetzt werden (Obst, Gemüse, Reis, Trinkwasser).
  2. Kulinarisch verarbeitete Lebensmittel, welche lediglich gepresst, gemahlen oder getrocknet sind (Brot, Salate, Getränke, Suppen).
  3. Industriell verarbeitete Lebensmittel, welchen in aller Regel Konservierungsmittel zugesetzt sind (Konserven)
  4. „Ultra“-verarbeitete Lebensmittel, sie enthalten meist zusätzlich Aromen, Farb- und Geschmacksstoffe, zu viel Zucker, Fett oder Salz (Burger, Pommes, Süßigkeiten, Eiscreme, Softdrinks, Fertiggerichte)

Keine „ultra“ verarbeiteten Lebensmittel essen

Ein Forscherteam aus Paris hat in der Fachzeitschrift „JAMA International Medicine“ eine besorgniserregende Studie veröffentlicht. Dabei betrachtet man über Jahre hinweg die Essgewohnheiten von über 44.000 Franzosen.

Bei der Auswertung erkannten die Forscher einen direkten Zusammenhang zwischen der Menge an gegessenen ultra-verarbeiteten Lebensmitteln und er Sterblichkeit. Das verleitet zu der Aussage, dass man diese nicht essen sollte, da sie zu einer höheren Sterblichkeit führen.

Ursache unbekannt

Da es sich bei der Studie lediglich um eine Beobachtung handelt, ist es nicht geklärt wie es zu der höheren Sterblichkeit führt. Die Ergebnisse sind jedoch derart eindeutig, dass es eindeutig ist, dass hier ein direkter Zusammenhang besteht.

Das Problem ist, dass Kategorie 4 Lebensmittel sehr beliebt sind und zudem meist günstiger im Verkauf. Die zahlreichen Zusatzstoffe machen diese Lebensmittel sehr schmackhaft und in der Regel sind sie derart designt, dass sie einfach und schnell zubereitet werden können.

Wer sich entsprechend auf ein langes und gesundes Leben freuen möchte, dem sei hiermit abgeraten ultra-verarbeitet Lebensmittel zu sich zu nehmen. Besser ist es mit natürlichen und frischen Lebensmitteln selbst zu kochen.

PS: Möchtest du uns ganz einfach mit deiner Lieblings-App lesen? Schau mal hier... :)

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?