Gesunde Inhaltsstoffe der Avocado

Gesunde Ernährung / 5/5 (6)

Was heute die Avocado besonders beliebt macht, ist nicht nur der sehr gute Geschmack. Ihre Verwendung in der modernen, gesunden Küche erhält sie vor allem durch die Dichte an wichtigen Inhaltsstoffen. Der Fettgehalt ist mit 15% zwar hoch, aber in der Avocado finden sich sehr hochwertige und viele ungesättigte Fette. Sie halten uns lange satt, weshalb die 400 – 500 Kalorien (160 kcal/ 100g) für eine einzelne Avocado durchaus vertretbar sind.

Die Qualität der Fette der Avocado lässt nach Meinung mancher Experten sogar unsere eigenen Fette schmelzen. Die Ursache hierfür ist das Enzym Lipase, es steuert die Fettverbrennung und kann das Speichern des Fettes der Avocado verhindern. Somit wird unser körpereigenes Fett verbrannt und kein neues Fett angelegt.

Eine Powerfrucht voll von Vitaminen und Mineralien

Neben dem gesunden Fetten steckt die grüne Frucht aber auch voll von Mineralien, Vitaminen und Aminosäuren. Sie haben allesamt sehr unterschiedliche gesunde Wirkungsweisen in unserem Körper.

  • Vitamin A und E sowie die vielen ungesättigten Fettsäuren verschönern unsere Haut und dienen als Jungbrunnen für unser äußeres Erscheinungsbild
  • Vitamin K hilft der Blutgerinnung
  • Wer mit Menstruationsproblemen zu kämpfen hat, dem kommt die Extra-Portion Vitamin-B6 sehr gut und auch das Immunsystem wird dadurch gestärkt
  • Vitamin E macht nicht nur schön, sondern schützt auch unser Herz und beugt Arteriosklerose vor.
  • Die Zusammensetzung der Fettsäuren der Avocado wirkt sich günstig auf das Herz-Kreislauf-System und den Cholesterinspiegel aus
  • Gerade für Sportler eignet sich die Avocado besonders. Magnesium ist wichtig für unsere Muskeln, Knochen und Nerven.

Der Azteke nannte die Avocado aber ahuacatl, also Hoden. Die Avocado ist nicht nur gesund, man sagt ihr auch nach ein Aphrodisiakum zu sein. Zu verdanken hat es dem Serotonin, einem weiteren Inhaltsstoff der Avocado. Seinen Namen scheint es aber wohl eher seiner Form wegen bekommen zu haben 😉

Avocado Produkte und deren Anwendung

Avocados sind nicht nur zum essen da. Die Inhaltsstoffe der Avocado sind finden in vielerlei weiteren Formen Verwendung. Speziell die Kosmetik hat die Avocado schon längst für sich entdeckt. Für Menschen mit trockener und sensibler Haut empfiehlt sich das hochwertige Avocadoöl. Es fördert die Zellregeneration und bindet zudem Feuchtigkeit. Beim Auftragen zieht das Öl sehr schnell ein und es funktioniert sowohl von außen, als auch durch unser Essen von innen.

Gesichtsmasken einfach selbst gemacht

Einen ähnlichen Effekt haben Masken aus Avocado. Diese müssen nicht immer teuer im Reformhaus erstanden werden. Viel einfacher und vor allem auch günstiger ist es, die Avocado mit der Gabel zu zerdrücken und auf das Gesicht aufzutragen. Nach dem Einwirken kann die Avocado-Maske mühelos mit lauwarmen Wasser wieder entfernt werden.

Wer aber gerne auf Cremes, Seifen und Lotionen setzt, der finden eine Menge an Produkten. Avocadoöl wird inzwischen in vielen hochwertigen Naturprodukten integriert. Was für die Haut hilft, kann für die Haare nicht schaden. Manche Shampoos gegen trockene Haare nutzen ebenfalls die Kraft der Avocado um neuen Glanz zu fördern.

1 Kommentare


  1. Ich höre ständig, dass Avocado so gesund ist und ich wollte jetzt endlich mal wissen wieso. Danke für den informativen Text, der hat mir echt weitergeholfen 🙂

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?