98,9% an Obst und Gemüse unbedenklich

News /
Veröffentlicht am

Weltweit wurde Obst und Gemüse auf Rückstände von Pflanzenschutzmitteln untersucht. Dabei wurden festgestellt, dass knapp 99% dieser Lebensmittel ohne Bedenken verzehrt werden können. Diese ergab der Monitoringreport 2014.

Der Qualität von Obst und Gemüse wurde genauer auf die Finger geschaut. Dabei wurde erfreulicherweise festgestellt, dass Untersuchungen bei Obst und Gemüse kaum Beanstandungen in punkto Rückstände von Pflanzenschutzmitteln ergeben haben. Bei 40% lagen die Werte nicht nur unter den gesetzlichen Höchstgrenzen, sondern es konnten dort überhaupt keine Rückstände festgestellt werden.

Diese Ergebnisse basieren auf einer Analyse von über 16.000 Proben die in 65 Ländern genommen wurden. Der Fokus lag dabei auf Zucchini, Zwiebeln, Mangos und Birnen. Verantwortlich für die Auswertung dieser Daten waren der Deutsche Fruchthandelsverband und die QS Fachgesellschaft Obst-Gemüse-Kartoffeln GmbH.

Dies sind doch endlich mal erfreuliche Ergebnisse. Durch eine internationale Zusammenarbeit in der Qualitätssicherung haben sich in den letzten Jahren sukzessive Verbesserungen ergeben. Aber auch in Vorjahr lag dieser Wert lediglich 0,2 Prozentpunkte darunter – weiter so!

PS: Möchtest du uns ganz einfach mit deiner Lieblings-App lesen? Schau mal hier... :)

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?

  • Wir arbeiten schon an weiteren Themen für dich. :)