Abnehmen und Sport – ein perfektes Duo

Veröffentlicht am

Neben der reinen Bewegung gibt es durchaus noch andere Gründe, die für Sport als Abnehmhilfe sprechen. Allein die halbe Stunde Joggen verbrennt alleine eine sehr überschaubare Anzahl an Kalorien. Genau genommen sind es etwa 250-350 kcal! Im Vergleich kann jeder nachschauen was ein Burger bei einem der großen Fast-Food-Ketten an Kalorien besitzt – ziemlich das Doppelte. Was ist die Konsequenz daraus? Nur Sport alleine wird schwer, aber mit geht es viel einfacher. Aber warum ist das so?

Die Gründe warum Sport beim gesunden Abnehmen so erfolgreich hilft sind vielfältig. Einige möchte ich euch kurz vorstellen.

  1. Kennt ihr den Nachbrenneffekt? Sport verbrennt nicht nur während der aktiven Bewegung Kalorien, sondern noch bis zu zwei Tagen danach. Dieser Effekt verstärkt sich je regelmäßiger man Sport treibt.
  2. Unsere Fettverbrennung findet vorwiegend in den Muskeln statt! Da wir durch Sport unsere Muskelmasse erhöhen steigt auch unser täglicher Grundumsatz. Wir nehmen also bei gleicher Nahrungsabnahme schneller ab und verlieren damit kontinuierlich und vor allem langfristig Pfunde.
  3. Sport mindert den Jojo-Effekt! Diäten sind ohnehin nicht der Weisheit letzter Schluss, führen sie meist nicht unweigerlich in den Jojo-Effekt. Durch einen erhöhten Kalorienbedarf aufgrund von Sport ist es möglich überflüssige Kalorien zu verbrennen bevor unser Körper sie als Reserve anlagert.
  4. Sport motiviert, vor allem wenn man ihn nicht alleine macht. Regelmäßige Sportgruppen schaffen eine Gruppendynamik, von der man nur profitieren kann. In der Gruppe gesteckte Ziele sind einfacher zu erreichen.

Hier waren die nach meiner Meinung wichtigsten Gründe warum gesund abnehmen und Sport einfach zusammen gehören. Allerdings sollte jedem stets bewusst sein: Ohne eine gesunde Ernährung geht das nicht.

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?