Grünen Spargel roh essen – noch besser als weißer!

Grüner Spargel wird immer beliebter. Das hat nicht zuletzt den Grund, dass er im Vergleich zu seinem weißen Bruder einen erheblichen Vorteil besitzt. Er muss nicht, oder zumindest nur sehr wenig geschält werden. Durch seine wenig fasrige und sehr zarte Textur eignet er sich bestens als Rohkost. Wir verraten euch, was ihr für leckere Rohkost-Rezepte daraus machen könnt und warum ihr grünen Spargel unbedingt einmal roh essen solltet.

Roher grüner Spargel ist sehr gesund

Zu allererst hat der Genuss von rohem grünen Spargel den Vorteil, dass man tatsächlich auch von der vollen Fülle an wertvollen Inhaltsstoffen profitieren kann. Durch das Spargel kochen werden einerseits hitzeempfindliche Vitamine, Enzyme und sekundäre Pflanzenstoffe zerstört und andererseits viele Vitamine und Mineralien im Kochwasser ausgeschwemmt.

Der Hauptbestandteil von Spargel ist Wasser. Der Anteil liegt irgendwo zwischen 93 und 95 Prozent. Damit ist das begehrte Gemüse sehr kalorienarm (nur 18 Kalorien auf 100 g), besitzt nichtsdestotrotz aber reichlich wertvolle Inhaltsstoffe. Grüner Spargel ist dabei dem weißen noch deutlich voraus. Insbesondere beinhaltet er mehr Vitamin C und Provitamin A. Bei beiden handelt es sich jedoch um hitzeempfindliche Vitamine, welche vor allem durch Rohkost besonders zahlreich aufgenommen werden können.

In unseren Rezepten findet ihr auch leckere Spargelrezepte 😉

Darauf sollte ich bei rohem grünen Spargel achten

Wer rohen grünen Spargel probieren möchte der sollte aber auf ein paar Dinge besonders achten. Ganz wichtig ist die Frische der Spargelstangen. Je frischer der Spargel, desto besser schmeckt er auch roh. Deshalb würde ich besser am Wochenmarkt Spargel kaufen und anschließend direkt frisch verarbeiten. Wenn ihr das aber nicht schafft direkt aufzubrauchen, dann erfahrt ihr bei uns natürlich auch, wie ihr Spargel perfekt lagern könnt.

Wenn er bereits leicht bitter ist, dann solltet ihr ihn besser verkochen, dann schmeckt er als Rohkost nicht mehr. Das liegt aber in aller Regel daran, dass der Spargel falsch gestochen wurde.
Wenn ihr guten, frischen grünen Spargel gefunden habt, dann wählt für den roh Verzehr die dünnsten Stangen. Sie sind in der Regel auch die zartesten und eignen sich am besten.

Rohkost Rezepte mit grünem Spargel

Für alle, die nicht wissen, wie sie den rohen grünen Spargel essen sollen, haben wir ein paar Vorschläge. Man kann die leckeren Stangen nämlich durchaus abwechslungsreicher zubereiten, als man gemeinhin denken mag. Hier ein paar rohköstliche Ideen für Spargelrezepte:

  • Rohkost-Snack: Wer es sich einfach machen möchte, der macht sich für den rohen Spargel einen Dip und knabbert die Stangen direkt roh mit Dip.
  • Roher Spargel Salat: Roher Spargel harmoniert sehr gut mit süßem Obst. Meist wird roher Spargelsalat deshalb auch mit Erdbeeren oder Äpfeln kombiniert. Alternativ kann man sich auch ein süßliches Dressing dazu machen.
  • Rohkost-Spargel-Nudeln: Wenn ihr den Spargel ganz dünn der Länge nach aufschneidet, dann erhaltet ihr so etwas wie Spargel-Tagliatelle. Die kann man super mit einer Rohkost-Sauce kombinieren und sich auf diese Weise ein rohes Nudelgericht zaubern.
  • Grüner Spargel-Smoothie: Wer nur auf die wertvollen Inhaltsstoffe des Spargels aus ist, der kann auch seinen morgendlichen grünen Smoothie mit Spargel verfeinern.
  • Spargel-Dip: Man kann nicht nur Spargel mit Dip servieren, man kann auch aus dem Spargel selbst einen Dip machen.

Denkt daran, grüner Spargel ist zwar nicht so fasrig wie weißer Spargel, aber auch diesen sollte man am hinteren Drittel kurz schälen. Zumindest wenn man auf Nummer sicher gehen will, dass man später keine fasrigen Stücke im Mund hat.

Fazit – grünen Spargel roh essen

Spargel kann man sehr gut roh essen. Grüner Spargel besitzt zudem noch mehr gute Nährstoffe als weißer Spargel. Gerade als Rohkost gehen davon auch nur sehr wenige verloren.

Wer etwas Kreativität in der Küche zeigt, der kann seinen grünen Spargel auch auf sehr vielfältige Art und Weise zubereiten. Vom Smoothie bis zum Salat gibt es reichlich Spargelrezepte im Internet.

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?