Ist künstlicher Süßstoff gesünder als Zucker?

News /

Jeder Ernährungsberater empfiehlt möglichst wenig Zucker. Wer nicht ganz auf die Süße im Getränk verzichten will, für den ist Süßstoff häufig die Lösung: Ist die künstliche Süße wirklich gesünder?

Süßstoffe sind nicht krebserregend

Bei einer Studie aus dem Jahr 1978 bekamen einige Ratten, die den Süßstoff Saccharin fraßen, Blasenkrebs. Seitdem gibt es die Befürchtung, dass Süßstoffe auch beim Menschen Krebs verursachen könnten. „Mittlerweile ist aber klar, dass dies nur bei Ratten geschieht und Saccharin beim Menschen keinen Krebs verursacht. Auch keiner der anderen von Lebensmittelbehörden zugelassenen künstlichen Süßstoffe zeigte einen Zusammenhang mit Krebs.“, schreibt Dr. Karen Zoufal auf aponet. Auch das Bundesinstitut für Risikobewertung hält Süßstoffe für unbedenklich.

Hilft Süßstoff beim Abnehmen?

Als vor 50 Jahren künstliche Süßstoffe auf den Markt kamen, gab es die Theorie, dass diese das Abnehmen leichter machen, da sie im Vergleich zu Zucker keine oder kaum Kalorien hätten. In der Praxis sind Süßstoffe jedoch nicht die Lösung für das Übergewichtsproblem gewesen: In den letzten 50 Jahren hat sich die Zahl der Übergewichtigen und Fettleibigen verdreifacht. Dennoch gibt es Studien, in denen untersucht wurde, ob Süßstoffe einzelnen Personen beim Abnehmen helfen. Gideon Meyerowitz-Katz, Epidemiologe an der University of Wollongong, fasst deren Befunde wie folgt zusammen: „Wenn Sie künstliche Süßstoffe mit Zucker vergleichen, verlieren Menschen, die Süßstoff einnehmen, Gewicht. Wenn Sie sie mit Wasser oder einem Placebo vergleichen, bewirken künstliche Süßstoffe fast nichts. Dies steht im Einklang mit früheren Erkenntnissen, die zeigten, dass künstliche Süßstoffe Ihnen wahrscheinlich helfen, ein wenig Gewicht zu verlieren – aber nur, wenn Sie sie benutzen, um Kalorien zu ersetzen, die Sie sonst gegessen hätten.“

Fazit: Nicht so gut wie Wasser, aber vermutlich etwas besser als Zucker

In einer Diskussion auf metafact, einer „Plattform zur Überprüfung von Fakten“, diskutieren acht Expertinnen und Experten darüber, ob Süßstoff gesünder ist als Zucker. Ihr Fazit ist Folgendes: Süßstoff ist etwas gesünder als Zucker. Doch anstatt nun Zucker durch Süßstoff zu ersetzen, empfehlen sie sowohl weniger Zucker als auch weniger Süßstoff zu sich zu nehmen. Wer Durst hat, sollte zuerst zu Wasser greifen.

PS: Möchtest du uns ganz einfach mit deiner Lieblings-App lesen? Schau mal hier... :)

Letztes Update vom

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?