Künstliche Süßstoffe machen hungriger als Zucker

News /

Wer abnehmen will, sollte lieber auf sogenannte Diät-Getränke verzichten. Denn einer neuen Studie zufolge könnten diese Heißhunger und Appetit stärker anregen als gezuckerte Getränke.

Wer Süßstoff statt Zucker nimmt, nimmt ab?

Zu viel Zucker kann dick machen. Ob kalorienfreie Süßstoffe beim Abnehmen helfen können, war bislang umstritten. Das Gegenteil könnte der Fall sein, so lautet das Ergebnis einer Studie der University of Southern California: Bei Frauen und fettleibigen Menschen erhöhten Getränke mit dem künstlichen Süßstoff Sucralose das Verlangen nach Essen und den Appetit.

Süßstoff führt zu mehr Heißhunger und Appetit als Zucker

Um den Effekt von verschiedenen Getränken zu untersuchen, gaben die Forschenden 74 Teilnehmenden 300 Milliliter zu trinken, einmal gezuckerte Getränke, einmal mit dem Süßstoff Sucralose gesüßte und als Kontrolle einmal Wasser. Daraufhin zeigten sie ihnen Bilder von kalorienreichen Lebensmitteln wie Burger und Donuts und maßen die Aktivität in den Gehirnregionen, welche für Appetit und Heißhunger verantwortlich sind. So fanden sie heraus, dass Frauen und fettleibige Menschen, die zuvor mit Sucralose gesüßte Getränke tranken, mehr Heißhunger und Appetit hatten als nach gezuckerten Getränken. Zudem aßen die Frauen, die mit Sucralose gesüßte Getränke zu sich nahmen, mehr am Büfett – die Männer aßen, unabhängig davon, ob sie Getränke mit Zucker oder Sucralose tranken, ungefähr gleich viel.

Die Autorin der Studie Dr. Kathleen Page fasst das Ergebnis in einer Pressemitteilung zusammen: „Indem wir verschiedene Gruppen untersucht haben, konnten wir zeigen, dass Frauen und Menschen mit Fettleibigkeit empfindlicher auf künstliche Süßstoffe reagieren. Bei diesen Gruppen kann das Trinken von künstlich gesüßten Getränken dem Gehirn ein Hungergefühl vorgaukeln, was wiederum dazu führen kann, dass sie mehr Kalorien zu sich nehmen.“

PS: Möchtest du uns ganz einfach mit deiner Lieblings-App lesen? Schau mal hier... :)

Letztes Update vom

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?