„Meine Ernte“ für alle

News /
Veröffentlicht am

Deutschland besinnt sich wieder zurück zum eigenen Garten. Sehr erfolgreich hat „Meine Ernte“ eine tolle Initiative ins Leben gerufen, die gerade den Menschen die in Städten leben die Chance auf einen eigenen Garten mit selbst angepflanztem Gemüse ermöglicht.

Die Anfänge liegen nur ein paar Jahre zurück. Vor etwa drei Jahren startete „Meine Ernte“ ihr Vorhaben interessierten und Menschen ihren eigenen Garten zurück zu geben. Begonnen hat alles an sechs Standorten in Nordrhein Westfalen und Hessen. Mittlerweile tummeln sich bereits über 2000 Hobbygärtner an 22 unterschiedlichen Orten.

So funktioniert „Meine Ernte“

Die Idee ist es den Menschen ihren eigenen Garten zurück zu geben. Im Fokus steht vor allem die städtische Bevölkerung, die eigentlich keinen oder kaum einen Zugang zu eigenen Anbauflächen haben. Deshalb wird in Zusammenarbeit mit Landwirten nach geeigneten Flächen gesucht. Wichtig ist für das Team um „Meine Ernte“ vor allem, dass es sich um landwirtschaftliche Nutzflächen handelt, die sich in der Nähe von Städten befinden und gut mit dem öffentlichen Personennahverkehr zu erreichen sind. Interessierte Gärtner können dort kleine Parzellen mieten und ihr eigenes Gemüse anbauen. Die 45m² bis 80m² großen Teilstücke werden dann mit unterschiedlichen Gemüsesorten bepflanzt. Um die Pflege der kleinen Parzellen muss sich dann jeder allerdings selbst kümmern. Ein bisschen Arbeit und Zeit muss also durchaus investiert werden, um an das eigene Gemüse zu kommen.

Es wird aber auch erwartet, dass sich jeder wirklich um seinen kleinen Garten kümmert und ihn nicht einfach verwildern lässt. Auch dürfen Unkraut und Schädlinge nur auf biologische Art bekämpft werden.

„Meine Ernte“ ein voller Erfolg

Die Initiative rund um „Meine Ernte“ ist ein voller Erfolg! Unter den Gärtnern haben sich tolle Gemeinschaften gebildet die zusammen halten. Nicht selten werden die Früchte der regelmäßigen Pflege des eigenen Gartens mit den anderen Kleingärtnern gemeinsam verwertet oder bei Bedarf getauscht. Viele erfreuen sich auch nur daran mit der Familie ein bisschen Zeit im Grünen verbringen zu können und genießen das Leben in und mit der Natur. Bei der Pflege der Beete treffen sich die Gärtner und können unter Gleichgesinnten gemeinschaftlich gärtnern.

Wir Essen Gesund freut es zu sehen, dass es viele Menschen wieder wirkliches Interesse haben ihr Obst und Gemüse selbst zu pflegen und zu ernten. Da weiß jeder, was bei ihm zu Hause auf den Tisch kommt. Außerdem schmecken die Früchte der eigenen Ernte immer noch am besten, denn man lernt zu schätzen was man isst!

PS: Möchtest du uns ganz einfach mit deiner Lieblings-App lesen? Schau mal hier... :)

Letztes Update vom

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?