Schnell Abnehmen: Kein Problem, aber langsam

Abnehmen / 1/5 (1) für diesen Beitrag
Veröffentlicht am

Die Deutschen gehören zu den Dicksten der Welt, gerade bei den Männern. Über 60% von ihnen werden schon als übergewichtig gezählt, was den Wunsch vieler Menschen nahelegt abzunehmen. Abnehmen ja, und am besten auch noch so schnell wie möglich. Schnelles und gesundes abnehmen ist auch möglich und das ganz ohne Jojo-Effekt.

Die Hauptfrage die sich hier stellt ist eigentlich was unter schnellem Abnehmen verstanden wird. Wer denkt, er müsse jede Woche mindestens ein Kilo und mehr Gewicht verlieren und das nach Möglichkeit auch noch ganz ohne körperliche Bewegung oder Sport, durch rabiate Diätformen, der wird auf Dauer nicht glücklich werden. Die Erfolge werden sich in der ersten Zeit einstellen, aber mit Sicherheit nicht haltbar sein und unweigerlich zum Jojo-Effekt führen.

Auch wenn es auf den ersten Blick widersprüchlich klingt, schnelles Abnehmen geht am besten langsam. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt einen maximalen Gewichtsverlust in der Woche von 300-500g, so bleibt auch die Chance auf einen dauerhaften Gewichtsverlust.

Und rechnet man das mal zusammen, so lassen sich in einem halben Jahr sehr ordentlich Erfolge beim Abnehmen erzielen. Bei nur 300g Gewichtsverlust die Woche schafft man im halben Jahr schon über 7 Kilo – mit der Chance, dass das auch so bleibt! Gar nicht mal so schlecht, oder?

Also lieber langsam, dafür kontinuierlich und dafür langfristig… am Ende wird man schneller sein, als die beste Crash-Diät, weil der Abnehmerfolg erhalten bleibt!

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?