Untergewicht bei Kindern – eine kaum wahrgenommene Gefahr

Veröffentlicht am

Britische Forscher haben bei einer Studie festgestellt, dass bei Untergewicht bei Kindern genauso gefährlich sein kann wie Übergewicht. In den westlichen Industrieländern kommt das eher selten vor, aber immerhin eines von 17 Kindern ist untergewichtig. Mädchen sind häufiger betroffen als Jungs.

Untergewicht bei Kindern ist ein eher seltenes Phänomen. Man kennt es eher von Models die sich immer weiter runter hungern um auf dem Laufsteg gut auszusehen. Deshalb wird das Problem mit Untergewicht wohl auch so selten thematisiert. Dabei entstehen dadurch eindeutig Gefahren für das Kind. Britische Forscher warnen jetzt, dass Untergewicht bei Kindern genauso schädlich ist wie Übergewicht. Allerdings achten viele Ärzte da nicht drauf.

Bei uns in den reichen Industrieländern haben wir vermehrt das Problem, dass die Kinder deutlich zu dick sind. So gelten bereits zehn Prozent der Schulanfänger als zu dick. Hier steigt das Risiko für Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen deutlich, wenn die Kinder älter werden. An dieser Stelle sorgen sich Ärzte und Eltern zu Recht um die Gesundheit der Kinder.

Was allerdings nur selten Beachtung findet, ist, dass auch von Untergewicht Gefahr ausgeht. Beim Jahreskongress der European Assiction for the Study of Obesity (EASO) ermahnten britische Forscher das Untergewicht bei Kindern nicht zu unterschätzen ist. Sie wünschen sich, dass dieses Problem ernsthafter betrachtet wird. Immerhin eines von 17 Kindern ist in Großbritannien untergewichtig. Die Forscher haben dazu eine Studie bei 10.000 britischen Schulkindern gemacht. Hier wurde bei Kindern zwischen neun und 16 Jahren der Body-Mass-Index (BMI) ermittelt. Das Ergebnis war, sechs Prozent der Kinder waren untergewichtig, im Alter von neuen Jahren betrug dieser Anteil sogar acht Prozent. Mädchen waren häufiger betroffen als Jungs.

Die Gründe für das Untergewicht bei Kindern sind bisher unklar. Natürlich könnten die stetig steigenden Nahrungsmittelpreise eine Rolle spielen, oder es mangelt einfach an Wissen über gesunde Ernährung. Vermutet wird aber auch eine Furcht vor Übergewicht.

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?