Thymian pflanzen, pflegen, ernten und trocknen

Tipps / 5/5 (10) für diesen Beitrag

Thymian ist ein mediterranes Kraut und findet somit insbesondere in der italienischen Küche viele Verwendungsmöglichkeiten. Sowohl in Suppen oder auch Soßen, verbreitet er ein wunderbares und typisches mediterranes Aroma. Neben seinem Geschmack werden ihm auch vielerlei heilende Wirkungen nachgesagt. Als Heilpflanze soll Thymian zum Beispiel gut für die Atemwege, das Verdauungssystem und sogar bei Demenz sein.

Für den Gartenliebhaber reicht vielleicht auch schon, dass er gut riecht, schmeckt und herrlich blüht. Schauen wir uns also im Detail an, auf was beim Thymian pflanzen, pflegen und ernten zu achten ist.

Thymian pflanzen und säen

Als ein Kraut, dass ursprünglich in der Mittelmeer-Region beheimatet ist, mag der Thymian viel Wärme. Die Aussaat empfiehlt sich deshalb ab etwa Mai, denn die Keimtemperatur liegt bei mindestens 20 Grad. Die Samen direkt ins Beet auszubringen ist nicht so sinnvoll. Dadurch, dass die Thymian Samen sehr klein sind spült es diese beim Gießen oder bei heftigerem Regen leicht weg. Zu Beginn solltest du deshalb deinen Thymian erst einmal in einen Topf pflanzen, bis er etwas gewachsen ist.

Hier die wichtigsten Fakten zum Thymian pflanzen und säen im Überblick:

  • Aufzucht: Erst einmal im Tontopf, später auch Freiland
  • Erde: Thymian ist bezüglich der Erde sehr anspruchslos. Sie sollte gar nicht zu nährstoffreich sein, darf aber durchaus etwas sandig, kies- oder kalkhaltig sein
  • Abstand: Etwa 3 bis 4 Zentimeter
  • Tiefe: Die Samen der Thymian-Pflanzen sind Lichtkeimer. Deshalb brauche wir diese lediglich auf die Erde streuen und etwas andrücken
  • Standort: Sonnig
  • Gute Nachbarn: Prinzipiell vertragen sich Thymian-Pflanzen mit fast allen Pflanzen, die ebenfalls karge Böden lieben
  • Fruchtfolge: Thymian kann über viele Jahre am selben Platz stehen
Thymian garten Blüte

Thymian im Garten ist nicht nur kulinarisch eine Bereicherung. Ganz nebenbei ist das aus der italienischen Küche bekannte Gewürz auch richtig dekorativ.

Thymian umpflanzen

Ist er in dem Tontopf schon zu einem kleinen Strauch von 8 bis 10 Zentimeter herangewachsen, dann kannst du den Thymian ohne Bedenken in den Garten pflanzen. Dort sollte zwischen den Sträuchern ein Abstand von rund 25 Zentimetern eingehalten werden. Vormals dichter gesät kann er jetzt vereinzelt werden. Jede kräftige Pflanze sollte jetzt ihren eigenen Topf bekommen.
Tipp für den Garten: Thymian eignet sich als gute Begrenzung für deine Gemüsebeete. Er ist dafür bekannt, den einen oder anderen Schädling erfolgreich fern zu halten.

Thymian Pflege

Da das mediterrane Kraut sogar auf sehr nährstoffarmen Böden wächst, ist Düngen bei Thymian nicht nötig. Generell ist die Thymian Pflege nicht sehr aufwändig. Er ist mit sehr wenig Wasser zufrieden. Lediglich bei längeren Trockenperioden oder wenn er in kleinen Töpfen gehalten wird, musst du Thymian gießen.

Wenn es dem Thymian gefällt (und das ist sehr wahrscheinlich) kommt er jedes Jahr aufs Neue. Sogar extrem kalte Winter hat er bei mir schon im Freien in einem Tontopf überlebt. Zur Unterstützung kannst du die Pflanze zum Winter zurückschneiden, nicht ganz bis zum Boden, und dann mit etwas Laub, Reisig oder Zweigen abdecken. Viel mehr verbirgt sich nicht hinter der Thymian Pflege.

Thymian ernten

Bis die Thymian Pflanzen reif für die Ernte sind, dauert es etwa 2 bis 3 Monate. Danach kannst du dich nach Herzenslust bedienen. Es spielt keine Rolle, ob die die kleinen Blätter einfach mit der Hand abstreifst oder ganze Zweige abschneidest. Der Thymian ist nicht nur pflegeleicht sondern auch hart im Nehmen.
Aroma-Tipp: Erst nach der Blüte entfaltet der Thymian seinen vollen Geschmack.

Thymian trocknen

Zum Herbst hin, wenn du den Thymian für den Winter trocknen willst, dann schneide einfach die Zweige ab und binde sie zum Trocknen zu kleinen Büscheln zusammen. Diese hängst du dann am besten verkehrt herum auf bis die Kräuter komplett getrocknet sind. Anschließend kannst du den Thymian einfach in ein Glas füllen und dich den ganzen Winter an seinem Aroma erfreuen.

Letztes Update vom

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?