Was darf man nach 18 Uhr essen?

Abnehmen / 4.88/5 (42) für diesen Beitrag
Veröffentlicht am

„Um abzunehmen darfst du nach 18 Uhr nichts mehr essen, vor allem keine Kohlenhydrate!“, dieser Mythos hält sich hartnäckig. Doch ist die Uhrzeit entscheidend bei unserer Nahrungsaufnahme? Nehmen wir ab 18 Uhr wirklich schneller zu?

Die 18 Uhr-Grenze ist ein Mythos, der sich schon seit einer sehr langen Zeit unerschütterlich hält. Viele behaupten auch, dass nur Kohlenhydrate am Abend schlecht sind und auch nach 18 Uhr nur noch Low Carb gegessen werden darf. Doch wirklich viel dran ist an diesen Aussagen nicht. Tatsache ist: Kalorien richten sich nicht nach Uhrzeiten und infolgedessen verdoppeln sie sich auch nicht nach 18 Uhr!

Wirklich wichtig für eine gesunde Gewichtsabnahme ist nur unsere Energiebilanz am Ende des Tages. Die Energiebilanz entscheidet darüber, ob wir zu- oder abnehmen. Wenn du eine höhere Kalorienaufnahme als deinen Gesamtenergiebedarf zu dir nimmst, nimmst du zu. Isst du weniger Kalorien, nimmst du ab. Dein Gesamtenergiebedarf hängt von vielen verschiedenen Faktoren wie deinem Alter, deiner Größe, deinem Geschlecht und auch deiner sportlichen Aktivität ab. Dein Körper unterscheidet hierbei nicht, ob du beispielsweise dein Brot um 15 Uhr oder 19 Uhr zu dir nimmst, sondern nur die Gesamtmenge deiner Kalorien am Tag ist entscheidend.

Doch auch hier, wie bei den meisten Mythen, steckt hinter diesem eine kleine Wahrheit, sogar zwei. Nach unserem Abendessen neigen wir sehr häufig dazu überwiegend nur ungesunde Snacks zu uns zu nehmenDAzu zählen etwa Chips, Schokolade oder sonstige sehr kalorienreiche Naschereien. Die Regel keine Nahrung mehr nach 18 Uhr zu sich zu nehmen, hilft so sicherlich manch einem unnötige Kalorien zu sparen. Die zweite kleine Wahrheit hinter diesem Mythos ist die Tatsache, dass unser Körper besser zur Ruhe kommt und wir leichter einschlafen können, wenn wir keine schweren Mahlzeiten direkt vor dem zu Bett gehen zu uns nehmen.

Fazit: Was darf man nach 18 Uhr noch essen? Die Essenszeit entscheidet nicht über unsere Gewichtszunahme, sondern nur die Mahlzeit selbst. Ganz egal, ob Kohlenhydrate, Fett oder Eiweiß, nach 18 Uhr ist erlaubt was schmeckt. Am Ende des Tages entscheidet über unser Gewicht nur die Gesamtmenge der aufgenommenen Kalorien.

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?