Angel Juicer – Bester Saft und maximale Ausbeute

#fairkäufer / 5/5 (5)
Anzeige / Gesponsert
Slowjuice.de

Slowjuice.de

Wir leben für eine gesunde Küche, in der alle wichtigen Inhaltsstoffe unserer Nahrung erhalten bleiben.

Und das macht es besonders...

  • Making Healthy Easy!
  • Höchste Qualität für deine Gesundheit
  • Alles für eine moderne Küche
Hier erfährst du mehr

Wer auf Qualität und Geschmack achtet, der kommt an selbstgemachten Säften nicht vorbei. Nahezu alles, was man im Supermarkt kaufen kann, ist meist entweder tot gekocht oder irgendwas Gemischtes mit Zucker. Leider schafft man es nur bei selbstgemachten Säften alle Vitamine, Mineralstoffe und andere wichtige Inhaltsstoffe zu erhalten. Der Angel Juicer bringt dir genau diese Power wieder zurück in den Saft.

Angel Juicer steht für besten selbstgemachten Saft

Warum pressen wir unseren Saft selbst? Es geht um Vitamine und um Geschmack. Man möchte sich und seiner Familie etwas gutes tun und nicht auf gezuckerte oder konservierte Produkte aus dem Supermarkt angewiesen sein. Vielleicht hat man aber auch einfach Lust auf mehr Vielfalt und möchte seine Säfte ganz nach dem eigenen Geschmack selbst kreieren, gemischt aus verschiedenen Obst- und Gemüsesorten, die vielleicht sogar der eigene Garten liefert.

Wem die Inhaltsstoffe wichtig sind, der sollte auf eine möglichst kalte Pressung achten. Das garantiert Rohkost-Qualität für zu Hause. Dafür braucht es einen leistungsstarken Entsafter, der mit wenigen Umdrehungen dennoch die Power hat ohne Hitzeentwicklung die maximale Saftausbeute aus dem Obst und Gemüse zu pressen.

Genau da kommt der Angel Juicer ins Spiel. Man kann ihn wohl ohne Untertreibung als den besten Juicer auf dem Markt bezeichnen. Mit 3 PS ist er nicht nur extrem Leistungsstark und presst tatsächlich deutlich mehr Saft aus den Früchten, als vergleichbare Geräte. Mit der Leistung werden selbst härteste Zellwände aufgebrochen und der kostbare „lebendige“ Saft aus dem Lebensmitteln deiner Wahl gepresst.

Dabei wird beim Angel Juicer nicht nur die Hitzeentwicklung minimiert. Darüber hinaus gelangt kaum Sauerstoff in den Saft, was nur ein Grund dafür ist, dass selbstgemachter Saft mit dem Angel Juicer eine deutlich höhere Nährstoffausbeute besitzt. Der gewonnene kostbare Saft ist danach sogar noch etwa 4-6 Tage im Kühlschrank haltbar.

Qualität des Angel Juicers setzt sich durch

Für alle Freunde von guten selbstgemachten Säften braucht es auch einen guten Entsafter. Alle Nachteile von herkömmlichen Entsaftern sind beim Angel Juicer Schnee von gestern. Der Angel Juicer besteht vollständig aus Edelstahl – Langlebigkeit ist dadurch garantiert.

Die Qualität ist die Konsequenz von über 25 Jahren Innovationskraft und Qualitätsmanagement. Der Angel Juicer ist ratzfatz zerlegt und kann so einfach in der Spülmaschine gereinigt werden. Denn niemandem ist mit einem Top-Gerät geholfen, das dann schlecht zu reinigen wäre.

Während andere Entsafter laut und störend den morgendlichen Frühstückssaft pressen, zeigen sich auch hier die Vorteile von deutlich mehr Leistungskraft. Der Angel Juicer ist beim Entsaften sehr leise und stört somit nicht das Frühstücksambiente.

Der Angel Juicer – ideal für vegane oder rohköstliche Ernährung

Besonders gut ist der Angel Juicer für all jene geeignet, die auf ihre Ernährung achten und genau wissen möchten was darin enthalten ist. Wer seinen Körper mit vielen wichtigen Vitaminen und anderen Inhaltsstoffen verwöhnen möchte, der wird mit dem Juicer seine wahre Freude haben.

Alle Veganer und Rohköstler werden sich aus einem weiteren Grund über den Angel Juicer freuen. Abgesehen davon, dass er wirklich mit allen Obst- und Gemüsesorten zurecht kommt, lässt sich damit auch sehr einfach Pflanzenmilch, Tofu oder sogar Nussbutter herstellen.

Das ist wirklich ein tolles Gerät, das den höchsten Ansprüchen genügt. Wer einmal zwei verschiedene Geräte getestet hat, der landet am Ende mit Sicherheit beim Angel Juice, da bin ich mir sicher 😉

Gute Säfte sind sehr teuer. Selbstgemachte sind auf Dauer günstiger!

Wie findest du dieses Produkt?

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?