Alles Wissenswerte zum Ayurveda Tee Pitta

Hast du dich schon mit dem Ayurveda und speziell mit der ayurvedischen Ernährung auseinandergesetzt? Nein? Dann wird’s höchste Zeit! 😊 Ayurveda gehört zu den ältesten Heilmethoden weltweit und bedeutet so viel wie „Wissen vom Leben“. Sich ayurvedisch zu ernähren hat viele Vorteile für die Gesundheit und das Wohlbefinden. Die traditionelle indische Heilkunst unterscheidet zwischen drei Doshas (Konstitutionstypen): Pitta, Vata und Kapha.

Wir wollen uns in diesem Artikel näher mit der indischen Lebenslehre und insbesondere mit dem Ayurveda Typ Pitta befassen und gemeinsam herausfinden, was es Wissenswertes zum Ayurveda Tee Pitta zu erfahren gibt. Viel Spaß beim Lesen!

Ayurvedische Prinzipien in Deutschland

Nicht nur in Indien wird von der Ayurveda Ernährung und den wertvollen Ayurweda Teesorten Gebrauch gemacht. Auch in Deutschland wird die heilende Wirkung dieses Tees zunehmend geschätzt, sodass sich Menschen immer mehr an den ayurvedischen Prinzipien orientieren. Hierbei wird die Ernährung an den speziellen Typus angepasst.

Daher gibt es auch für jeden Dosha einen bestimmten ayurvedischen Tee, der für den jeweiligen Typ am bekömmlichsten ist. Allerdings ist zu sagen, dass es in der Regel keinen Menschen gibt, der einzig und allein einem Dosha zugeordnet werden kann. In jedem Menschen gibt es mindestens zwei Konstitutionstypen, die besonders vorherrschend sind.

Konstitutionstyp Pitta

Eine typgerechte Ernährungsweise ist im Ayurveda deshalb wesentlich. Das ist der Hauptgrund, warum innerhalb der Konstitutionstypen differenziert wird. Wollen wir einmal einen genaueren Blick auf den Typ Pitta werfen: Dieser repräsentiert den Stoffwechsel und symbolisiert die Elemente Feuer und Wasser. Pitta-Typen neigen oftmals zu Heißhunger. Sie werden als impulsiv, ungestüm und ungeduldig bezeichnet und sind dynamisch und energiegeladen. Die Bezeichnung Pitta kann von dem Wort „Tap“ abgeleitet werden, das mit „Erhitzen“ assoziiert werden kann. Dieses Muster reagiert vorschnell und neigt deshalb zu unbedachten Handlungen.

Nicht selten besitzen Pittas einen großen Ehrgeiz und tendieren zu Perfektion. Dadurch sind sie allerdings schnell unzufrieden und empfinden einen inneren Leistungsdruck. Bestimmte Ayurveda Teemischungen können diese hitzigen Typen harmonisieren und beruhigen und ihnen so zu mehr inneren Frieden im alltäglichen Leben verhelfen.

Das Besondere am Ayurveda Tee Pitta

Die Geschmacksrichtungen, die Pitta minimieren sind meistens herb, bitter und süßlich. Dafür sorgen milde Kräuter und Gewürze, die den aufbrausenden Dosha ausgleichen, ohne ihn auszubremsen. Der Pitta Tee hat eine kühlende und beruhigende Wirkung und ist daher an heißen Sommertagen ideal. Wohlduftender Ayurveda Tee setzt sich aus bestimmten ausgewählten und natürlichen Zutaten zusammen. Häufige Bestandteile sind Süßholzwurzel, Koriander, Kardamom, Anis, schwarzer Pfeffer, Zimt, Ingwer, Fenchel und Minze. Zudem enthält er weder Koffein noch Kalorien. So kann das heiße Getränke zu jeder Tages- und Nachtzeit getrunken werden.

Fazit: Alles Wissenswerte zum Ayurveda Tee Pitta

Der aromatische wohltuende Ayurweda Tee gehört zur Tradition der indischen Lehre des Ayurveda und zeichnet sich durch seine naturbelassenen Zutaten aus, die mit Bedacht ausgewählt werden und auf den jeweiligen Dosha Typen zugeschnitten sind. Der Ayurveda Tee Pitta hat eine äußerst beruhigende und besonnene Wirkung auf den hastigen Konstitutionstypen und soll diese Energie ausgleichen. Durch das Trinken des Pitta Tees wird also Entschleunigung und innere Ruhe angestrebt.

Wichtig zu wissen: Die wenigsten Menschen können sich nur mit einem Typen identifizieren, da der Mensch ein vielschichtiges Wesen ist und verschiedene Anteile in sich trägt. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass wir uns in nicht nur einem Dosha wiederfinden. Das passt auch mit dem Konzept des Ayurvedas zusammen: Der Mensch steht als Ganzes im Vordergrund. Er wird als ganzheitlich wahrgenommen und sollte das Ziel verfolgen Seele, Körper und Geist miteinander in Harmonie zu bringen.

Vom Ayurveda noch nicht genug? Mit Ayurveda Tee kannst du auch leichter abnehmen!

Letztes Update vom

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?