Moringa Tee Wirkung – tropische „Wunderpflanze“ zum Trinken

Bist du auf der Suche nach einer gesünderen Alternative zu Kaffee oder Schwarztee? Probiere es doch mal mit Moringa Tee! Moringa Blätter sind reich an wertvollen und heilenden Vitalstoffen und können bei vielen gesundheitlichen Problemen eingesetzt werden. Nicht ohne Grund gehört der Moringa Baum mit zur nährstoffreichsten Pflanze der Welt. 😊

Auch du kannst von den vielen Inhaltstoffen profitieren: Sowohl die frischen und getrockneten Blätter der Pflanze als auch Moringa Pulver eignen sich zum Verzehr. Im Ayurveda finden die Moringa-Blätter sogar bei über 300 Krankheiten Anwendung!

In diesem Beitrag gehen wir näher auf die Moringa Tee Wirkung ein und erklären dir, was alles in den Blättern der „Wunderpflanze“ steckt. Welche Vorteile bringt Moringa Tee mit sich und was ist beim Kauf zu berücksichtigen?

Wirkung Moringa Tee – 7 wertvolle Inhaltsstoffe

Moringa Blätter sind für ihren leicht scharfen Geschmack bekannt, der den Senfölen zuzuschreiben ist. Diese bringen den Stoffwechsel ordentlich auf Touren. Doch damit nicht genug: In über 700 Erhebungen konnten die gesundheitsfördernden Merkmale der tropischen Pflanze bestätigt werden. Bei einem Blick auf die zahlreichen Moringa Inhaltsstoffe wird klar, warum der Baum einen so positiven Einfluss auf die Gesundheit hat:

  1. Vitamine
    Besonders erwähnenswert sind die hohen Mengen Vitamin B1, B2, Vitamin C, Vitamin E und K. Vitamin B1 und B2 sind wichtig für einen gut funktionierenden Zellstoffwechsel. Vitamin C fördert die Aufnahme von Eisen und ist maßgeblich am Aufbau von Hormonen, Kollagen und Carnitin beteiligt. Außerdem stärkt Vitamin C unser Immunsystem und wirkt gegen freie Radikale. Vitamin K ist für die Blutgerinnung von großer Bedeutung und verhindert Gefäßverkalkungen.
  1. Mineralien und Spurenelemente
    Vor allem Calcium, Kalium, Magnesium, Phosphor sowie Eisen und Zink finden wir in dem Moringa Baum zuhauf. Sie sind für verschiedene Prozesse in unserem Körper verantwortlich und wirken unter anderem am Aufbau von Zähnen und Knochen entscheidend mit. Zudem regulieren sie den Gefäßdruck und die Muskel- und Nervenfunktion.
  1. Antioxidantien
    Antioxidantien gelten als Radikalfänger und bewahren uns vor oxidativem Stress.
  1. Beta-Carotin
    Wird im Körper zu Vitamin A und ist essenziell für die Sehkraft und den Aufbau von Zellen und Schleimhäuten.
  1. Essenzielle Aminosäuren
    In den Blättern des tropischen Baums sind alle acht essenziellen Aminosäuren enthalten! Diese kann der Körper nicht selbst herstellen, weshalb die äußere Zufuhr notwendig ist. Aminosäuren werden zu Proteinbausteinen und sind relevant für den Muskelaufbau.
  1. Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren
    Unser Körper ist nicht in der Lage diese Fettsäuren von sich aus herzustellen. Das ist der Grund, weswegen sie über Nahrungsmittel aufgenommen werden müssen. Sie leisten einen wichtigen Beitrag in unserem Immunsystem und wirken beispielsweise an der Eiweiß- und Hormonsynthese mit.
  1. Zeatin
    Ist ein Pflanzenhormon, das in den Blättern der Moringa Pflanze reichhaltig vorkommt. Dadurch lässt sich auch das schnelle Wachstum der Pflanze erklären. In unserem Körper wird das Hormon vor allem für seinen hautverjüngenden Effekt geschätzt. Lies hier genauer nach, warum Moringa Pulver für die Haut gut ist.

Moringa hat außerdem eine reinigende und entgiftende Wirkung, weshalb Moringa Tee auch als Detox-Getränk verwendet werden kann.

Die vielen Moringa Vorteile

In den verschiedensten Kulturen weiß man schon seit mehreren tausend Jahren um die einzigartige Moringa Wirkung. So setzen die Schamanen die Pflanze noch heute ein, um Schmerzen zu lindern (z.B. Kopfschmerzen) oder um ihre Wunden zu versorgen. Die Inder nutzen die heilenden Wirkstoffe des Baumes beispielsweise für die Aufrechterhaltung eines gesunden Stoffwechsels sowie für Gehirn und Knochen. Auch die ayurvedische Heilkunst macht sich die gesundheitlichen Vorteile der Moringa Pflanze schon seit Jahrtausenden zunutze.

Französische Wissenschaftler konnten durch eine Studie feststellen, dass die Wurzel des Baums einen entzündungshemmenden Effekt hat und bei Erkrankungen wie Bronchitis und chronische Polyarthritis effektiv Abhilfe schaffen kann. Eine weitere Besonderheit: Die zerkleinerten Moringa-Samen können schädliche Stoffe aus verschmutztem Grundwasser binden. Das kommt vor allem Menschen aus Entwicklungsländern zugute, die aus der Pflanze einen großen Nutzen ziehen können. Die volle Ladung Nährstoffe ist zudem ein echter Segen bei Unterernährung.

Moringa Tee kaufen – das solltest du beachten!

Ein weiteres Wesensmerkmal des Moringa Baums ist: Grundsätzlich kann alles von der Pflanze verwertet werden. Hauptsächlich finden jedoch die Blätter Verwendung, die vorher getrocknet und zerkleinert werden. Dann werden diese meistens zu einem Tee aufgegossen oder aber zu Moringa Pulver weiterverarbeitet.

Bevor Moringa in deinem Warenkorb landet, erkundige dich, woher das Produkt kommt, wie es hergestellt wurde und welche Inhaltstoffe vorkommen. Lege außerdem Wert auf Bioqualität, denn nur so kannst du Pestizide und andere schädliche Chemikalien ausschließen. Auch künstliche Aromen haben in einem hochwertigen Moringa Produkt nichts zu suchen. Moringa Tee schmeckt in der Regel grasig-herb und hat eine angenehm anregende Wirkung. Meist wird der Tee mit weiteren nährstoffreichen Zutaten aufgewertet, wie zum Beispiel: Grüner Tee, grüne Minze, Hibiskus, Hagebutte oder Melisse.

Fazit: Moringa Tee Wirkung – tropische „Wunderpflanze“ zum Trinken

Jetzt gibt es keinen Zweifel mehr 😉: Moringa ist eine wahre Powerpflanze mit unzähligen wertvollen Inhaltstoffen. Die vielen verschiedenen Moringa Tee Wirkungen zeigen, wie gesund Moringa für die Gesundheit ist. Haben wir schon erwähnt, dass du auch prima mit Moringa Pulver abnehmen kannst?

Besonders die Blätter besitzen eine einzigartige Nährstoffdichte, die eine positiven Effekt auf unseren gesamten Organismus haben. Hierzu zählen lebenswichtige Vitamine, Antioxidantien, Spurenelemente, Mineralien, Omega-Fettsäuren, alle acht essenziellen Aminosäuren und Zeatin. So wirkt Moringa gegen gesundheitliche Probleme, wie beispielsweise Kopfschmerzen, Asthma, Diabetes, rheumatoider Arthritis und Bronchitis. Außerdem sind die Samen der Pflanze dazu imstande, das Wasser zu reinigen, indem sie Schadstoffe binden.

Achte beim Kauf von Moringa unbedingt auf das Bio-Siegel und darauf, dass keine künstlichen Zusatzstoffe verwendet wurden, damit du den vollen Nutzen aus der tropischen „Wunderpflanze“ ziehen kannst. 😊

Letztes Update vom

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?