Erdbeer-Nudelsalat mit gegrilltem Spargel

Nudelgerichte / 5/5 (2) für diesen Beitrag
Rezept Erdbeer-Nudelsalat mit gegrilltem Spargel merken
Vorbereitung
10 Minuten
Zubereitung
25 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 2 Personen:

  • 200 g Penne
  • 200 g grüner Spargel
  • 10 Stücke Erdbeeren
  • 50 ml Olivenöl
  • 0,5 Bünde Basilikum
  • 25 g Pinienkerne
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Das Wetter ist endlich sonnig heiß und die Grillsaison im vollen Gange. Ein Salat Rezept, das absolut in den Frühsommer passt, ist unser Erdbeer-Nudelsalat mit gegrilltem Spargel. Fruchtig und mediterran mit feinem Spargel, mit Sicherheit ein absolutes Highlight auf der eurer nächsten Grillfeier!

Zubereitung: Erdbeer-Nudelsalat mit gegrilltem Spargel

  1. Vorab kochen wir die Nudeln im gesalzenem Wasser al dente und lassen sie anschließend wieder abkühlen.
  2. Währenddessen haben wir genug Zeit für das Basilikumdressing. Dafür geben wir das Olivenöl gemeinsam mit Basilikum, Knoblauch und den Pinienkernen in ein hohes Gefäß und pürieren das Ganze durch. Wer mag kann die Pinienkerne vorab in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten, um den Geschmack noch zu intensivieren.
  3. Das Basilikumdressing würzen wir noch mit Salz und Pfeffer und rühren es unter die Nudeln.
  4. Daraufhin schneiden wir die Erdbeeren und geben sie hinzu.
  5. Wer noch ein paar Basilikumblätter übrig hat, kann diese ebenfalls noch mit dazu geben und unter die Nudeln heben.
  6. Zuletzt brauchen wir nur noch die holzigen Enden des Spargels abschneiden und ihn dann für etwa 10 Minuten auf den Grill oder in die Pfanne legen. Dabei sollte dieser aber regelmäßig gewendet werden und darauf geachtet werden, dass beim Spargel grillen die Temperatur nicht zu hoch ist.
  7. Der gegrillte Spargel wird vor dem servieren noch heiß in etwa 3-5 Zentimeter lange Stücke geschnitten und unter den restlichen Salat gehoben.

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?