Kräuter-Knoblauch-Spaghetti

Nudelgerichte / 5/5 (6) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Kräuter-Knoblauch-Spaghetti merken
Vorbereitung
5 Minuten
Zubereitung
20 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 4 Personen:

  • 500 g Spaghetti
  • 6 Esslöffel Albaöl Olive
  • 6 Zehen Knoblauch
  • 1 Handvoll frischen Basilikum
  • 1 Handvoll frische Petersilie
  • 1 Handvoll frischen Oregano
  • 1 Handvoll frischen Thymian
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Es gibt den Nudelklassiker „Pasta aglio e olio“. Ich liebe ihn sehr. Allerdings fehlt mir manchmal ein bisschen etwas daran. Es sind die frischen Kräuter, die es in meinen Augen noch braucht. Deshalb bekommt ihr heute meine ganz persönliche Lieblingsversion von „Spaghetti aglio e olio“, nämlich Kräuter-Knoblauch-Spaghetti. Nicht nur geschmacklich, auch optisch macht es deutlich mehr her, als ganz gewöhnliche Spaghetti mit Knoblauch.

Knoblauch Spaghetti Rezept vegan

Besser als „Pasta aglio e olio“… Yummy!

Zubereitung: Kräuter-Knoblauch-Spaghetti

  1. Zuerst kochen wir die Spaghetti al dente, gießen das Wasser ab und lassen sie abtropfen.
  2. Währenddessen haben wir ausreichend Zeit zum Knoblauch schälen und schneiden sowie Kräuter hacken.
  3. Als nächstes erhitzen die Hälfte des Öls in der Pfanne und braten darin den geschnittenen Knoblauch an, bis er goldbraun ist.
  4. Anschließend geben wir die Spaghetti noch dazu, braten auch diese noch kurz mit an. Gegebenenfalls braucht es noch ein wenig mehr Öl dafür.
  5. Zuletzt heben wir noch die gehackten Kräuter mit unter, geben das restliche Öl dazu und schmecken das Gericht noch mit Salz und Pfeffer ab.
Knoblauchspaghetti Rezept vegan

Das Albaöl Olive gibt insbesondere derart schlichten Gerichten einen ganz besonders leckeren Geschmack.

Mehr zu den Kräuter-Knoblauch-Spaghetti

Wir verwenden für die Kräuter-Knoblauch-Spaghetti ein ganz besonderes Öl, das Albaöl Olive. Es vereint die geschmacklichen Vorteile von Olivenöl mit denen des klassischen Albaöls. Letzteres ist ein besonderes Rapsöl, welches einen sehr ausgeprägten Geschmack nach Butter hat. Speziell zu Gerichten, bei denen relativ wenige Zutaten über das Ergebnis entscheiden kann man auf diese Weise nochmals einen deutlich besseren Geschmack aus dem Essen holen.

Ansonsten kann man kann man bei den verwendeten Gewürzen keinen Fehler machen. Wer nicht alle Gewürze zu Hause hat oder über keinen eigenen Garten verfügt und die Gewürze extra kaufen müsste, der kann es sich auch einfacher machen. Es gibt bereits gehackte italienische Kräuter aus der Tiefkühltruhe, die gehen genauso gut.

Ich hoffe ich kann euch mit meinen Kräuter-Knoblauch-Spaghetti, meiner ganz eigenen Version von „Spaghetti aglio e olio“, überzeugen. Lasst es euch schmecken und schreibt mir gerne, ob es euch geschmeckt hat.

Bewerte dieses Rezept:

Dieses Rezept Kräuter-Knoblauch-Spaghetti ist in Zusammenarbeit mit Albaöl entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?