IKEA – Vegan essen gehen leicht gemacht

Mensch und Gesellschaft / 5/5 (5) für diesen Beitrag

Der schwedische Möbelhändler ist weit mehr als ein Möbelhaus. Der Besuch bei IKEA ist genaugenommen ein Ausflug für die ganze Familie. Bei einem schönen Ausflug gehört natürlich auch reichlich Kulinarisches dazu. Bei IKEA vegan essen ist inzwischen kein Problem mehr, man will ja keine Kundengruppe verprellen.

Immer mehr Restaurants, Kantinen und Imbisse haben inzwischen ein veganes Angebot. Dieser Entwicklung kann sich auch der Möbel-Gigant IKEA nicht entziehen. Sowohl im Bistro hinter der Kasse, als auch im Restaurant kann man inzwischen als Veganer essen gehen. Einer Petition von PETA sei Dank, sie hatte damals den Stein ins Rollen gebracht.

Köttbullar wird zu Grönsaksbullar

Seit April 2015 ist IKEA vegan – zumindest zum Teil. Der Familienausflug sollte zumindest gerettet sein. Das erste vegane Gericht bei IKEA war eine vegane Gemüse-Version der berühmten Köttbullar. Die Bällchen haben den Namen Grönsaksbullar bekommen. Die Zeiten von Pommes mit Ketchup und etwas Salat sind vorbei. Es leben die veganen Köttbullar!

Veganer Hot-Dog bei IKEA

Damit man nicht nur im IKEA Restaurant selbst vegan essen gehen kann, sondern auch noch der Snack nach dem Einkauf gesichert ist, hat IKEA inzwischen auch einen veganen Hot-Dog entwickelt. Zwar ist dieser lediglich als „vegetarisch“ gekennzeichnet, ist aber in der Tat vegan. Auf Nachfrage hin liegt die Bezeichnung daran, dass im Brötchen eventuell Spuren von Milch zu finden sein können. Wer zum veganen Hot-Dog bei IKEA greift, der sollte allerdings auf Mayonnaise verzichten, denn die ist mit Sicherheit nicht vegan.

Weiteres veganes Angebot bei IKEA

Das Bistro kann nicht nur mit einem veganen Hot-Dog glänzen, es gibt dort auch veganen Kaviar, Kekse und Süßigkeiten auf rein pflanzlicher Basis. Auch die Elchnudeln sind ohne Ei und im Tiefkühlfach liegen zudem vegane Rösti bereit. Nicht zuletzt sind sämtliche Knäckebrotsorten und auch Brotbackmischungen vegan. Man hat sich bei IKEA tatsächlich auf die wachsende vegane Kundschaft eingestellt.

IKEA – vegan essen

Eine Vegan-Falle gibt es aber doch. So sollte man bei den Nudeln mit Tomatensoße nachfragen. Die werden als Kinderessen dort angepriesen und sind meist nur auf den ersten Blick vegan. In der Tat wird die Soße aber mit Sahne zubereitet.

Dafür gibt es aber neben den Grönsaksbullar oft auch vegane Tagesangebote. Zum Teil werden auch vegane Aktionstage bei IKEA angeboten. Bei IKEA vegan essen gehen ist somit kein Problem mehr. Inzwischen sollte jeder etwas passendes finden.

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?