Kann man Lauch roh essen?

Gesunde Ernährung / 5/5 (2) für diesen Beitrag

Lauch oder auch Porree genannt funktioniert beim kochen wie Zwiebeln. Er gibt extra Geschmack und macht damit unsere Speisen reichhaltiger. Allerdings kommt man wohl nur selten auf die Idee Lauch roh zu essen. Dabei kann man das durchaus empfehlen.

Ist roher Lauch gesund?

Über Geschmack lässt sich streiten und da komm ich gleich noch im Speziellen drauf. Erst einmal möchte ich die gesundheitlichen Vorteile von rohem Lauch kurz näher betrachten. Von dieser Seite aus betrachtet sollte man unbedingt Lauch auch roh essen.

Die grüne Gemüsestange enthält reichlich Mineralstoffe, speziell Eisen und Magnesium. Auch an Vitaminen mangelt es nicht. Insbesondere ein hoher Anteil an Vitamin C spricht dafür rohen Lauch zu essen. Beim Kochen geht leider einiges davon verloren.

Lauch enthält zudem reichlich Ballaststoffe und beschäftigt damit unseren Darm. Allerdings kann es auch zu Blähungen kommen, wenn Rohkost nicht gewohnt ist und dann zu viel davon zu sich nimmt.

rohen Lauch schneiden

Wer Lauch roh essen will, der sollte ihn möglichst fein und nicht so grob schneiden.

Wie schmeckt roher Lauch?

Wie gesagt, über Geschmack lässt sich streiten – oder eben nicht. Lauch ist roh gegessen bestimmt nicht jedermanns Sache. Es ist ähnlich scharf wie Zwiebeln und hat zusätzlich einen gemüsigen Beigeschmack.

Entsprechend würde ich rohen Lauch lediglich als zusätzliche Zutat, jedoch nicht als Hauptzutat in einem Essen einsetzen. Das würde ich mit rohen Zwiebeln aber wahrscheinlich auch nicht machen.

Wie kann man rohen Lauch essen?

Persönlich mag ich rohen Lauch ganz fein geschnitten oder sehr klein gehackt. Dann passt er aber super in Salate oder auch unter Couscous oder gewürzten Reis gehoben. Gerne gebe ich den Lauch roh beim Aufgießen von Couscous gleich dazu, dann ist er immer noch roh aber eben nicht mehr ganz. Auch hat er ein wenig seiner Schärfe verloren.

Wer traditionellen Schichtsalat kennt, der kommt auch ins Vergnügen von rohem Lauch. Sehr viele Rezepte haben ihn dabei. Allerdings mit den ganzen übrigen Zutaten und dem mächtigen Dressing fällt der Lauch gar nicht mehr unangenehm auf.

Fazit zu rohem Lauch

Wer Lauch roh essen möchte, der kann das gerne tun. Gesundheitliche Bedenken muss man sich da auf jeden Fall nicht machen – ganz im Gegenteil. Allerdings empfiehlt es sich geschmacklich ihn dosiert in Maßen und nicht in Massen einzusetzen, dann kann er ein geschmackliches Highlight sein. Auch fein geschnitten oder gehackt passt er oft viel besser als grob verarbeitet.

Zuletzt muss man Lauch zugutehalten, dass er kaum Kalorien hat und somit definitiv nicht auf die Hüften schlägt.

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?