Veganer Kräuterfrischkäse

Aufstriche, Dips & Cremes / 5/5 (6) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Veganer Kräuterfrischkäse merken
Vorbereitung
1 Stunde
Zubereitung
5 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 2 Personen:

  • 200 g Cashewkerne
  • 100 ml Wasser
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1,5 Teelöffel Hefeflocken
  • 1 Handvoll frische Gartenkräuter (Petersilie, Frühlingszwiebel, Schnittlauch und Petersilie)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Wahrscheinlich darf ich das Rezept gar nicht „Veganer Kräuterfrischkäse“ nennen. Es gibt bestimmt irgendeine Verordnung, die das verbietet, da sich der Käseliebhaber eventuell getäuscht fühlen könnte. Gerne gebe ich deshalb auch noch eine alternative Variante, damit die Sache unwiderruflich klar ist und es zu keinen unerwünschten Verwechslungen kommt. Jeder der das nicht als veganen Frischkäse sieht, der kann das Rezept gerne auch Cashew-Knoblauch-Creme mit Gartenkräutern nennen.

Unterm Strich zählt der Geschmack und der ist gut. Er erinnert ein wenig an Frischkäse, ist aber definitiv nicht das Gleiche. Die Creme ist sehr schnell gemacht und sollte auch Verfechtern von bewährtem Kuhmilch Frischkäse schmecken. Also – einfach mal ausprobieren!

veganer Kräuterfrischkäse Rezept

Eine herrlich leckere Cashew-Creme mit reichlich frischen Kräutern. Könnte fast als Kräuterfrischkäse durchgehen.

Zubereitung: veganer Kräuterfrischkäse

  1. Die Zubereitung des veganen Frischkäses ist denkbar einfach. Wir lassen die Cashewkerne vorab mindestens eine Stunde in Wasser einweichen.
  2. Anschließend werden die eingeweichten Kerne mit dem Knoblauch und dem Wasser schön sämig gemixt. Zudem pürieren wir direkt die Hefeflocken sowie etwas Salz und Pfeffer mit ein.
  3. Jetzt brauchen wir nur noch die Kräuter und Frühlingszwiebeln ganz klein hacken und unterheben.
  4. Zuletzt schmecken wir den Frischkäse falls notwendig mit Salz und etwas Pfeffer ab.
veganer Frischkäse selber machen

Neben diesem Kräuterfrischkäse haben wir noch viele weitere Rezepte für veganen Käse hier auf dem Blog.

Veganer Kräuterfrischkäse oder auch nicht, egal. Ihr braucht dazu auf jeden Fall einen guten Mixer. Ein toller Preis-Leistungs-Sieger, den wir auch selbst nutzen, ist der der Standmixer von Unold. Gerne mache ich deutlich mehr davon und frier mir den Rest portionsweise ein. So hab ich nicht nur einmal die Arbeit und dann immer einen Vorrat zu Hause, sondern man kann den Frischkäse ganz bequem im Mixer zubereiten. Bei zu kleinen Mengen kann der Mixer nicht richtig greifen und ihr bekommt die Konsistenz nicht so schön hin.

Ganz nebenbei haben wir für euch noch reichlich weitere Rezepte, um veganen Käse selber zu machen, in einem weiteren Artikel zusammengetragen. Ihr habt also noch reichlich weitere „Käse“-Varianten, die ihr durchprobieren könnt.

Lasst euch den veganen Frischkäse schmecken! Wir arbeiten bereits an weiteren leckeren Rezepten und sobald die fertig sind bekommt ihr sie natürlich wieder hier zum nachmachen.

Bewerte dieses Rezept:

Dieses Rezept Veganer Kräuterfrischkäse ist in Zusammenarbeit mit UNOLD entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?