Veganer Käse Dip – Original Käse Geschmack!

Aufstriche, Dips & Cremes / 5/5 (5) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Veganer Käse Dip – Original Käse Geschmack! merken
Vorbereitung
20 Minuten
Zubereitung
5 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 4 Personen:

  • 250 g Kartoffeln
  • 80 g Karotten
  • 50 ml Albaöl Rapsöl
  • 80 g gegrillte Paprika
  • 100 ml Wasser
  • 6 Esslöffel Hefeflocken
  • 1 Esslöffel Limettensaft
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Paprikapulver
  • 1 Prise Kurkuma

Manchmal muss man einfach sündigen. Dann darf es auch gehaltvoll zugehen. So brauchen Taco-Chips zum Beispiel einen richtig cremigen und intensiv schmeckenden Käse Dip. Wir zeigen euch heute ein Rezept für einen veganen Käse Dip, der aber trotzdem super intensiv nach Käse schmeckt!

Wer sich bei herkömmlichen Käse Dips aus dem Supermarkt die Zutaten ansieht, der gewinnt sehr schnell den Eindruck, er wäre in einem Chemielabor. Mit Käse haben die in aller Regel nicht allzu viel zu tun. Entsprechend kann man sich gleich einen veganen Käse Dip selber machen und gänzlich auf Käse verzichten. Wir verwenden ausschließlich natürliche und pflanzliche Zutaten, schaffen aber trotzdem einen Geschmack, bei dem ich verspreche, dass nicht einmal ein Nicht-Veganer bemerkt, dass es sich um einen veganen Käse Dip auf Basis von Kartoffeln und Karotten handelt 😉 Versprochen – einfach mal ausprobieren und staunen!

Veganer Käse Dip Rezept

Kein Käse drin, schmeckt aber genauso wie ein Käse Dip schmecken sollte.

Zubereitung: Veganer Käse Dip

  1. Zuerst schälen wir Kartoffeln und Karotten, schneiden sie in Stücke und kochen sie mit ein wenig Wasser weich.
  2. Anschließend kommen alle Zutaten in ein hohes Gefäß und werden mit dem Pürierstab zu einer gleichmäßigen Masse püriert.
  3. Abschließend brauchen wir den veganen Käse Dip nur noch mit Gewürzen und etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Mehr Infos zum veganen Käse Dip Rezept

Der käsige Geschmack des Dips kommt in unserem Fall von den Hefeflocken. Karotten, Kartoffeln und das Rapsöl sorgen indessen für die Konsistenz. Wer aus dem veganen Käse Dip dann noch einen „Hot Cheese Dip“ machen möchte, der kann entweder noch eine frische Chilischote mit in die Zutaten pürieren oder alternativ Chilipulver hinzugeben. Auch in Kombination mit Knoblauchpulver kommt unser Dip richtig gut – einfach etwas herumprobieren 😉

Rapsöl veganer Käse Dip Rezept

Gutes Öl ist nicht nur Geschmacksträger, sondern enthält auch noch reichlich Omega-3.

Wir haben uns beim verwendeten Öl für das Rapsöl von Albaöl entschieden. Es hat nicht nur einen leckeren, buttrigen Geschmack, es enthält zudem auch noch fast 10 Prozent Omega-3-Fettsäuren. Wenn ihr als ein Rapsöl braucht, dass überzeugt, dann probiert doch mal jenes von Albaöl. Wir empfehlen es gerne weiter.

Zuletzt noch ein kleiner Hinweis für alle Kalorienzähler. Natürlich ist unser veganer Käse Dip nicht kalorienarm, aber unser veganer Dip ist wahrscheinlich unzählige Male natürlicher als das, was einem als Käse-Dip im Supermarkt angeboten wird. Ein Blick auf die Zutatenliste lässt nämlich bei so manchem Hersteller sehr stark zu denken übrig. Also lieber mal ein paar Minuten Zeit nehmen und selber machen. Es ist echt kein Hexenwerk!

Bewerte dieses Rezept:

Dieses Rezept Veganer Käse Dip – Original Käse Geschmack! ist in Zusammenarbeit mit Albaöl entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?