Warum trinken so wichtig ist

Gesunde Ernährung / 4.6/5 (10) für diesen Beitrag

Der menschliche Körper besteht aus bis zu 70 Prozent Wasser, aus diesem Grund sollten wir immer darauf achten ausreichend Flüssigkeit zu uns zu nehmen. Vor allem im Sommer, wenn wir vermehrt Wasser durch das ständige Schwitzen verlieren, ist es wichtig genügend zu trinken.

Erwachsenen wird eine Flüssigkeitszufuhr von 1,5 – 2 Litern am Tag empfohlen, doch im Sommer kann sich unser Flüssigkeitsbedarf fast verdoppeln. Bestenfalls startet man direkt am Morgen mit ein bis zwei Gläsern Wasser und erinnert sich im Laufe des Tages daran in regelmäßigen Abständen zu trinken. Besonders geeignete Getränke sind Wasser und ungesüßter Tee, da Softdrinks und Säfte durch ihren hohen Zuckergehalt sehr reich an Kalorien sind.

Wieso benötigt unser Körper so viel Wasser?

Bereits ein Wasserverlust von ca. zwei Prozent des Körpergewichtes kann unseren Körper stark beeinträchtigen. Durch zu wenig Flüssigkeit nimmt unsere Konzentration und Leistungsfähigkeit ab, da unser Blut, welches auch zu einem großen Teil aus Wasser besteht, schlechter fließen kann und der Körper schlechter mit Sauerstoff versorgt wird. Unsere Haut und Schleimhäute trocknen aus, was sie anfälliger für Viren und Bakterien werden lässt. Das Risiko für Verstopfung, Harnwegsinfekte, Erkrankungen der Niere und Kreislaufstörungen steigt. Wie wichtig Wasser für unseren Körper ist zeigt sich auch darin, dass ein Mensch ca. 60 Tage ohne Nahrung auskommen kann, doch nur vier Tage ohne Wasser überlebt.

Wie erkenne ich einen Flüssigkeitsmangel?

Der Körper macht sich bei einer Dehydrierung sehr schnell durch charakteristische Symptome bemerkbar. Erste Anzeichen für einen Flüssigkeitsmangel sind zum Beispiel Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwindel, Konzentrationsschwäche, Mundtrockenheit und ein starkes Durstgefühl.

Wie erinnere ich mich daran zu trinken?

Vielen Menschen fällt es sehr schwer ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, da sie im stressigen Alltag vergessen zu trinken. Aus diesem Grund solltest du eine einfache Trinkroutine in deinen Alltag einbauen. Am besten gewöhnst du dir an gleich nach dem Aufstehen mit ein bis zwei Gläsern Wasser zu starten und stellst dir anschließend eine große Flasche Wasser bereit, welche du verteilt über den Tag trinken möchtest. Wenn deine Flasche tagsüber immer griffbereit und in deinem Blickwinkel steht, denkst du immer daran ab und zu einen Schluck zu nehmen.

P.S.: Viel trinken ist wichtig, aber auch zu viel Flüssigkeit schadet unserem Körper! Deshalb sollte man es auch mit der Flüssigkeitsmenge nicht übertreiben.

Letztes Update vom

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?