Weißbrot ist besser als Vollkornbrot!

Anzeige / Gesponsert
Veröffentlicht am und bearbeitet am

Hört man nicht eigentlich immer das Gegenteil von Ernährungsberatern und Gesundheitsexperten? Viele Menschen – vielleicht auch Du? – vertrauen auf diese Empfehlungen und verzichten bewusst auf helle Brötchen und Toastbrot. Und trotzdem mag es mit dem Abnehmen oftmals nicht funktionieren.

Das liegt daran, dass wir Menschen verschieden sind. Genauso einzigartig wie unser persönlicher Fingerabdruck ist auch unsere Verdauung. Allgemeine Ratgeber können uns also gar nicht individuell unterstützen.

Ist Weißbrot nun also wirklich besser als Vollkorn? Für mich ja, denn ich habe den einzigen Experten befragt, der es wissen kann – meinen Körper!

Daniel und ich aus der WirEssenGesund-Redaktion wollten unsere ganz persönlich beste Ernährungsweise kennenlernen. Dafür haben wir den Million Friends Test mitgemacht. Dieser ermöglicht mir genau das zu tun, nämlich meinen Körper zu befragen. Die Ergebnisse sind super spannend und zum Teil verblüffend. Schau selbst!

10%-RABATT-GUTSCHEIN FÜR DEINEN PERSÖNLICHEN MILLIONFRIENS-TEST: „wiressengesund10“

4 Kommentare


    1. Hallo Minna,
      da geb ich dir auf jeden Fall recht, jeder muss seinen individuellen Stil finden. Aber genau da greift der Vorteil von Test wie MillionFriends. Da geht es direkt um deinen eigenen Körper und es werden keine Dinge verallgemeinert. Ich habe den Test selbst gemacht und ich merke, dass es etwas bringt. Die Ergebnisse waren aber nicht alle so zu erwarten und von alleine wäre ich auf so manches definitiv nicht gekommen.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?