5 Gründe wieso du auf Fertigprodukte verzichten solltest

Veröffentlicht am und bearbeitet am

Fertigprodukte wie Tiefkühlpizza, Ravioli aus der Dose oder Instantsuppen aus der Tüte sind schnell zubereitet und sparen somit viel Zeit. Ab und zu mag der Griff zu einem Fertigprodukt statt zum Schneidebrett und Messer zwar praktisch sein, doch vieles spricht gegen einen regelmäßigen Konsum der diversen Fertigmahlzeiten.

1. Fertigprodukte machen dick

Die meisten Fertigprodukte enthalten sehr viele Kalorien, da sie zum Großteil aus ungesunden Fetten, Haushaltszucker und einfachen Kohlenhydraten bestehen. Zudem enthalten sie kaum wertvolles Eiweiß und sättigende Ballaststoffe. Das sorgt zwar für einen guten Geschmack des Fertigproduktes, doch Gewiss nicht für eine gute Figur.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?