Zitronenpfeffer selber machen

Vegane Rezepte / 5/5 (3) für diesen Beitrag
Rezept Zitronenpfeffer selber machen merken
Vorbereitung
12 Stunden
Zubereitung
3 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 1 Portion:

  • 2 Stücke Zitrone (bio)
  • 10 g weißer Pfeffer
  • 5 g grüner Pfeffer
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Salz

Pfeffer wird in zahlreichen Gewürzmischungen angeboten, welche auch sehr einfach selbst hergestellt werden können. Heute machen wir unseren Zitronenpfeffer selber. Bitte nicht zu verwechseln mit indonesischem Zitronenpfeffer, einer speziellen Sorte des Szechuanpfeffers. Bei der Gewürzmischung handelt es sich ursprünglich aber um geschrotete Pfefferkörner mit granulierter Zitronenschale. Für das heutige Zitronenpfeffer Rezept zum selber machen zeigen wir euch ein bewährtes Grundrezept.

Zitronenpfeffer selber machen

Zittronenpfeffer selber machen ist noch richtige Handarbeit. Mit dem Stößel werden die Körner zu einem Pulver gemahlen.

Zubereitung: Zitronenpfeffer

  1. Für den Zitronenpfeffer wird zuerst die Zitronenschale ganz fein mit Hilfe eines Sparschälers von den Bio-Zitronen entfernt. Dabei sollte das Weiße hinter der Schale nicht mit abgeschält werden.
  2. Die Zitronenschalen kommen anschließend über Nacht mit den Pfefferkörnern in ein Schüsselchen. Damit wir noch mehr Aroma bekommen geben wir noch etwas frischen Zitronensaft hinzu und rühren die Mischung einmal um, so das alle Pfefferkörner benetzt sind.
  3. Am nächsten Tag kommt unsere Mischung für etwa 1,5 Std. bei 50 °C in den Dörrautomaten oder in den Backofen zum trocknen.
  4. Sobald die Mischung gut getrocknet ist, können wir sie mit noch ein wenig Salz zu Pulver zermahlen. Man könnte die grobe Zitronenpfeffer-Mischung aber auch in eine PFeffermühle geben und sich nach Bedarf frisch mahlen.
Zitronenpfeffer selber machen

Zum Trocknen geben wir die Pfefferkörner mit den Zitronenschalen am besten auf ein Backpapier.

Zitronenpfeffer – Verwendeung

Selbstgemachter Zitronenpfeffer hat im Vergleich zu gekauftem Zitronenpfeffer einen ungemeinen Vorteil. Die gekaufte Variante enthält oftmals viel zu viel Salz, was den eigentlichen Geschmack überdeckt. Auch wird häufig mit Glutamat oder verschiedenen E-Nummern gearbeitet.

Euren selbstgemachten Zitronenpfeffer könnt ihr wunderbar für Salate oder auch zum verfeinern von Dips verwenden. Auch Grillgut oder ähnliches bekommt ein super frisches Aroma.

Zitronenpfeffer selber machen lohnt sich schon alleine aus dem Grund, dass man sich eine möglichst schlichte Grundlage schafft, die man nach Belieben noch weiter verfeinern kann.

Zitronenpfeffer weiter verfeinern

Wir haben euch hier ein sehr klassisches und einfaches Rezept für Zitronenpfeffer gezeigt. Wenn ihr möchtet, dann könnt ihr diesen natürlich noch viel raffinierter zubereiten. Es gibt zahlreiche Gewürze und Kräuter, die hervorragend zum selbstgemachten Zitronenpfeffer passen. Dazu zählen beispielsweise:

  • Knoblauch
  • Dill
  • Kurkuma

Ihr könnt aber auch ganze Kräutermischungen dazugeben. Sie bekommen durch den Pfeffer eine angenehme Schärfe und die Zitrone macht das Ganze wunderbar frisch.

Zitronenpfeffer Rezept selber machen

Seinen Zitronenpfeffer selber zu machen zu machen lohnt sich. Mit Hilfe des Grundrezeptes lässt er sich jetzt noch wunderbar verfeinern.

Zitronenpfeffer richtig lagern

Wenn ihr euch schon die Mühe macht den Zitronenpfeffer selber zu machen, dann wollt ihr wahrscheinlich so lange wie möglich etwas davon haben. Leider verliert der Pfeffer-Mix bei falscher Lagerung sehr schnell sein tolles Aroma. Am besten lagert man seine selbstgemachten Gewürzmischungen deshalb grundsätzlich trocken und dunkel. Es gibt spezielle Aromadosen für Gewürze, damit ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?

  • Wir arbeiten schon an weiteren Themen für dich. :)