Chia Energy-Pudding

Vegane Rezepte / 5/5 (1) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Chia Energy-Pudding merken
Vorbereitung
30 Minuten
Zubereitung
5 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 1 Portion:

Chia Pudding liegt im Trend! Chia Samen gelten als Superfood, mit unzähligen Vitaminen sowie Mineral- und Ballaststoffen. Damit ist aber noch lange nicht Ende der Fahnenstange. Um euch das zu beweisen, möchten wir euch heute einen Chia Pudding zeigen, der noch deutlich mehr tolle Inhaltsstoffe aufweisen kann. Damit bekommt ihr die Energie, die ihr für einen erfolgreichen Tag braucht!

Chia Pudding Zutaten

Wer genug Energie haben möchte, der sollte auf frische und gesunde Zutaten achten.

Zubereitung: Chia Energy-Pudding

  1. Vorab legen wir die Chia-Samen für mindestens eine halbe Stunde, besser aber einfach über Nacht, in den Kokosdrink ein, rühren diesen zu Beginn alle Minute (ca. 3 Mal) mal kurz um und lassen die Samen danach langsam aufquellen. Durch das anfängliche Umrühren setzen die Chia Samen sich nicht am Boden und an der Oberfläche ab, sondern verteilen sich gleichmäßig über das Gefäß.
  2. Währenddessen mixen wir aus der frischen Mango, dem Regulatpro Metabolic und der frischen Ananas ein fruchtiges und besonders gesundes Topping.
  3. Sobald der Chia-Pudding aufgequollen ist und eine feste, puddingartige Konsistenz bekommen hat, geben wir noch unser Püree darüber und garnieren den Chia Pudding noch mit einem Mix aus leckeren Nüssen und Kernen.
Chia Pudding Mango Ananas

Chia Pudding ist ein perfektes Frühstück für all jene, die es am Morgen eilig haben. Lässt sich ganz einfach am Vorabend vorbereiten.

Um den Chia Pudding noch etwas interessanter zu gestalten, gebe ich gerne sowohl in das Püree, als auch in den „Pudding“ ein paar Fruchtstücke mit hinzu. So hat man noch etwas zu kauen und einen zusätzlichen Fruchtgeschmack. Auch können gerne ein paar zusätzliche Nüsse oder Körner mit eingearbeitet werden.

Für den gesunden Kick haben wir Regulatpro Metabolic hinzugefügt. Dabei handelt es sich um ein flüssiges Elixier hergestellt über die patentierte Kaskadenfermentation. Die Kaskadenfermentation ist für den Nahrungsaufschluss extrem hilfreich. Hierbei handelt es sich um ein mehrstufiges, dynamisierendes Aufschlussverfahren von pflanzlichen Ausgangsstoffen, welches über drei Teilfermentationen das natürliche Verdauungssystem unseres Körpers imitiert. Die Enzyme werden in kleine aufgeschlossene Enzymbausteine umgewandelt, sogenannte Stammenzyme. Diese können vollständig vom Körper aufgenommen werden und dort wieder zu komplexen Enzymen zusammengebaut werden. So stehen dem Körper immer genug Enzyme für alle Stoffwechselprozesse zur Verfügung. Zudem sind sekundäre Pflanzenstoffe, Antioxidantien, Bestandteilen von Fermentkulturen und rechtsdrehender Milchsäure. Eine Schatzkammer für die Gesundheit, die nicht nur das Immunsystem stärkt, sondern gleichzeitig auch für spürbar mehr Zellenergie sorgt.

Schmecken tut der Chia Energy-Pudding obendrein auch noch richtig gut 😉.

* Regulatpro Metabolic enthält u.a. die Nährstoffe Magnesium, Mangan, Vitamin B1, B2, B3, B6, B12 und Vitamin C welche zu einem normalen Energiestoffwechsel beitragen. Natürliches Vitamin C, erhöht die Eisenaufnahme.

Dieses Rezept Chia Energy-Pudding ist in Zusammenarbeit mit Dr. Niedermaier Pharma entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?