Was dürfen wir von Bio-Produkten erwarten?

News /

Nachvollziehbar, bei einer Vielfalt von etwa 40 verschiedenen Bio-Label ist der normale Verbraucher zum Teil überfordert. Dabei stellt sich nicht nur die Frage welches Bio-Siegel das richtige ist, sondern worin überhaupt der Mehrwert von zertifizierten biologischen Produkten liegt.

Aufgrund verschiedener Bio-Standards lassen sich auch keine generell keine Aussagen über DAS Bio-Produkt geben. Wird lediglich nach den Richtlinien des EU-Biosiegel produziert, ist dies nicht zu vergleichen mit hochwertigen Bio-Label wie etwa Demeter. Im Folgenden sollen unseren Überlegungen aber die strikten Standards von beispielsweise Bioland und Demeter zugrunde liegen.

Bio ist gesünder

Das Hauptargument für Bio-Produkte ist für viele Konsumenten die eigene Gesundheit. Bio steht für gesunde Lebensmittel, weniger Zusatzstoffe oder synthetische Düngemittel und mehr Geschmack. Befragt man Wissenschaftler, welche sich mit den gesundheitlichen Auswirkungen von solchen Nahrungsmitteln beschäftigen, so ist deren Antwort eher ernüchternd.
Zwar versucht man derzeit an wissenschaftlichen Nachweisverfahren für Bio-Produkte zu arbeiten, jedoch ist dies nicht so einfach. Indikatoren können Rückstände von chemischen Pflanzenbehandlungsmittel sein. Aber obwohl diese bei ökologisch erzeugten Produkten nicht verwendet werden dürfen, sind die Unterschiede bei den Rückständen meist geringer als gedacht.

Auch sind Bio-Produkte nicht zwangsläufig gesünder. Dort ist es eher die Erwartung des Kunden als die Realität, welche überzeugt. Für die menschliche Gesundheit zählt immer noch das Gesamtpaket aus Ernährung, Bewegung und Sport.

Der Bio-Test ist ein Geschmackstest

Ökologisch hergestelltes Obst und Gemüse wächst langsamer als seine konventionellen Artgenossen. Somit bleibt mehr Zeit intensives Aroma zu entfalten. Durch den meist regionalen Anbau werden die Früchte auch reif geerntet, was dem Geschmack ebenfalls zu Gute kommt. Letztendlich kann aber ein gut hergestelltes konventionelles Produkt die selbe Geschmacksintensität aufweisen wie Bio-Produkte. Der Anbauplatz und die Versorgung mit Sonnenstrahlen ist mindestens genauso wichtig. Deshalb lassen sich zwar Geschmackstests anstellen, aber sicher gehen kann man nicht. In der Regel haben aber Bio-Produkte einen besseren Geschmack, dem man auch folgen kann.

Wahre Vorteile von Bio-Produkten

Wenn es schon nicht zwangsläufig die eigene Gesundheit oder der Geschmack ist, so ist es auf jeden Fall der ökologische Faktor, der eindeutig für den Kauf von ökologisch hergestellten Produkten spricht. Artenvielfalt bleibt erhalten, Trinkwasser wir weniger durch Düngemittel belastet und saisonale Produkte minimieren Transportwege und damit den Ausstoß von Treibhausgasen wie CO2.

Wer sich von tierischen Produkten ernährt, der kann sich bei Bio-Marken sicher sein, dass das Leid der Tiere nicht dem seiner vielen Artgenossen sein. Mehr Auslauf und anderes Futter sprechen oftmals für den Kauf von Bio-Produkten.

Wer die wahren Vorteile von Bio nutzen möchte, darf sich nicht nur nach dem EU-Biosiegel richten. Dessen Standards sind meist zu gering für einen wirklichen Unterschied der Lebensmittel. Sicherheit bieten letztendlich nur qualitativ hochwertige Bio-Siegel verschiedener Anbauverbände.

PS: Möchtest du uns ganz einfach mit deiner Lieblings-App lesen? Schau mal hier... :)

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?