Die 7 beliebtesten pflanzlichen Honigalternativen

Ist Honig vegan? Die Antwort lautet schlichtweg nein. Honig ist ein Naturprodukt, das Bienen für sich selbst herstellen. Aus ethischen und ökologischen Gründen sehen die meisten Veganer vom Honigverzehr ab. Wer auf den Geschmack des flüssigen Goldes trotzdem nicht verzichten will, den freut es sicher, dass es an veganen Honigalternativen nicht mangelt! 😊

Auch für alle Experimentierfreudigen gilt: Es lohnt sich den veganen Honigersatz einmal selbst auszuprobieren. Das sind die 7 beliebtesten pflanzlichen Honigalternativen:

1. Zuckerrübensirup

Zuckerrübensirup, auch Rübenkraut genannt, lässt Kindheitserinnerungen wach werden! Der aus Zuckerrüben gewonnene Sirup entpuppt sich als leckerer Brotaufstrich und macht sich wunderbar auf Pfannkuchen, Reibekuchen und Gebäck. Das Beste: Diese vegane Honigalternative ist häufig regional und enthält keinerlei Zusatzstoffe.

2. Agavendicksaft oder Agavencreme

Der Klassiker unter den Honigersatzprodukten ist Agavendicksaft. Ob im Discounter, Supermarkt oder in der Drogerie – dieses natürliche Süßungsmittel gibt es mittlerweile fast überall zu kaufen. Der Agavensirup schmeckt sowohl im Kaffee, Müsli als auch auf dem Frühstücksbrot. Wer eine etwas dickere und cremigere Konsistenz wünscht, der sollte unbedingt Agavencreme testen. Die süßliche Creme sieht nicht nur aus wie Honig, sondern schmeckt auch so.

3. Ahornsirup

Der kanadische Honigersatz ist vielfältig einsetzbar! So macht der Sirup besonders auf Pfannkuchen eine gute Figur. 😉 Außerdem punktet Ahornsirup mit einer ganzen Reihe wertvoller Mikronährstoffe, worunter Eisen, Kalium und Zink fallen. Ein Nachteil sind die langen Transportwege, ähnlich wie beim Agavendicksaft.

4. Kokosblütensirup

Kokosblütensirup ist ebenfalls eine großartige pflanzliche Honigalternative und gewinnt zunehmend an Beliebtheit. Ob im Kaffee, Müsli, als Backzutat oder auf Pfannkuchen, Waffeln und Co. – Kokosblütensirup ist ein echter Allrounder!

5. Reissirup

Ein ebenso populärer Honigersatz ist der süße Sirup aus Reismehl. Probiere ihn doch mal als Topping auf Pancakes oder im Milchreis. Tipp: Mit Reissirup lassen sich auch ideal Fruchtaufstriche herstellen.

6. Apfelkraut

Kennst du Apfelkraut? Diese Honigalternative ist nicht nur rein pflanzlich und regional, sondern auch ziemlich lecker und gesund. Apfelsirup wird ähnlich hergestellt wie Zuckerrübensirup, nur eben aus Äpfeln.

7. Birnendicksaft

Auch aus Birnen lässt sich ein toller köstlicher Honigersatz herstellen. Der sogenannte Birnenhonig stammt ursprünglich aus der Schweiz und eignet sich besonders gut zum Backen oder zum Süßen von Desserts und Getränken.

8. Löwenzahnsirup

Hast du schon mal Löwenzahnsirup gekostet? Falls nicht, wird’s aber höchste Zeit. 😉 Der Sirup steht bei Veganern hoch im Kurs, da er ähnlich wie Honig anzuwenden ist. Löwenzahnsirup besteht in der Regel aus Löwenzahnblüten, Zitronensaft und Zucker. Da das Angebot eher begrenzt ist, empfiehlt es sich den Sirup im Internet zu bestellen. Eine günstigere Möglichkeit: Den Honigersatz selbst machen!

Veganer Honig!?

Ja, er existiert tatsächlich: Veganer Honig! Neben den klassischen Honigersatzprodukten gibt es spezielle Honigalternativen, die dem Bienenhonig nicht nur geschmacklich, sondern auch in Sachen Konsistenz um nichts nachstehen. Der „Wonig“ von Vegablum oder Fräulein Emma’s „oHnig“ sind nur einige Beispiele.

Fazit: Die 7 beliebtesten pflanzlichen Honigalternativen

Auf Honig zu verzichten ist viel leichter als gedacht, schließlich gibt es haufenweise vegane Alternativen, die den Honig ersetzen können. Neben den Klassikern wie Agavendicksaft, Zuckerrübensirup oder Ahornsirup gibt es auch außergewöhnliche pflanzliche Honigersatzprodukte, die nicht nur schmecken, sondern auch aussehen wie das Original.

Du siehst: Wir sind nicht auf den Verzehr des flüssigen Golds angewiesen, denn die Auswahl an köstlichen pflanzlichen Honigalternativen ist mittlerweile riesengroß. 😊

Letztes Update vom

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?