Erdbeer-Rhabarber-Flammkuchen

vegan backen / 5/5 (2) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Erdbeer-Rhabarber-Flammkuchen merken
Vorbereitung
45 Minuten
Zubereitung
15 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 1 Gericht:

  • 250 g Weizenmehl
  • 125 ml Wasser
  • 2 Esslöffel Öl
  • 1 Teelöffel Agavendicksaft
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Seidentofu
  • 1 Stück Bio-Zitrone
  • 1 Esslöffel Agavendicksaft
  • 0,5 Teelöffel Guarkernmehl
  • 1 Stange Rhabarber
  • 5 Stücke Erdbeeren

Es wird langsam sommerlich und man kann es sich am Nachmittag auf der Terrasse richtig schön gemütlich machen. Dazu gehört eine leckere Tasse Kaffee und auch etwas Süßes. Wie wäre es denn mit einer fruchtig süßen Variante eines Flammkuchens? Das haben zumindest wir uns gedacht und angefangen zu backen. Da wir gerade Rhabarber-Zeit haben, gibt es einen Erdbeer-Rhabarber-Flammkuchen.

Flammkuchen Erbeere Rhabarber Rezept vegan

Sommerlich, fruchtig, lecker! So kann man es sich gut gehen lassen 😀

Zubereitung: Erdbeer-Rhabarber-Flammkuchen

  1. Wir beginnen mit dem Teig. Dafür verkneten wir Weizenmehl mit Wasser, etwas Öl, Agavendicksaft und einer Prise Salz. Das kommt dann in Frischhaltefolie gewickelt mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank.
  2. Währenddessen bereiten wir die Zitronencreme vor. Diese besteht aus Seidentofu, Saft einer halben Zitrone, etwas Agavendicksaft und dem Abrieb einer Zitrone. Damit sich das Ganze besser bindet geben wir noch ein bisschen Guarkernmehl hinzu und pürieren anschließend alles bis es völlig glatt ist.
  3. Den Teig breiten wir dünn auf dem Backblech aus und bestreichen ihn gleichmäßig mit der Zitronencreme.
  4. Jetzt fehlt nur noch der Belag. Dafür schälen wir Rhabarber und schneiden diesen in dünne Stücke. Außerdem schneiden wir noch Erdbeeren in dünne Scheiben und belegen mit beidem unseren Teig.
  5. Das Ganze kommt abschließend für etwa 10 Minuten in den auf 220 Grad Umluft vorgeheizten Backofen.
  6. Zuletzt garnieren mit den Erdbeer-Rhabarber-Flammkuchen noch mit ein wenig gehackter Minze. Das schaut nicht nur schön aus, es gibt dem Rezept auch noch einen erfrischenden Zusatzgeschmack.
Flammkuchen Rezept vegan

Je nach Geschmack und Jahreszeit lässt sich der Belag für den Flammkuchen variieren.

Weiteres zu Erdbeer-Rhabarber-Flammkuchen

Das Grundrezept funktioniert eigentlich immer: Einfach den Teig mit der Zitronencreme bestreichen und mit den Lieblingsfrüchten belegen. Je nach Jahreszeit kann man sich hier frei austoben. Wir hatten unlängst einen Flammkuchen mit Stachelbeeren. Damals hatten wir die Creme jedoch ganz anders gemacht und auch einen Hefeteig als Grundlage gehabt. Ich muss jedoch sagen, die jetzige Version schmeckt mir persönlich besser.

Wer es beim Flammkuchen Backen besonders einfach haben möchte, dem kann ich Backbleche von Eurolux empfehlen. Man braucht kein Backpapier und es lässt sich super einfach reinigen. Echt eine Investition wert. Wir nutzen die auch bei uns in der Küche, weil es einfach schneller geht und einfacher ist.

Falls ihr Interesse an Eurolux-Produkten habt, dann könnt ihr von unserem WirEssenGesund-Leser-Rabatt von 15 Prozent profitieren. Gebt einfach beim Kauf auf der Webseite von Eurolux den Code „GESUND-2017“ ein.

Bewerte dieses Rezept:

Dieses Rezept Erdbeer-Rhabarber-Flammkuchen ist in Zusammenarbeit mit Eurolux entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?