Ist eine vegane Ernährung teuer?

Gesunde Ernährung / 5/5 (10) für diesen Beitrag

Noch immer sind viele Menschen im Glauben, dass eine vegane Ernährung teuer sei. Das Vorurteil, dass Veganer bei ihrer Ernährung um einiges tiefer in die Tasche greifen müssen, hält sich hartnäckig. Doch mit ein paar einfachen Tipps kann auch vegan sehr erschwinglich sein.

Grundnahrungsmittel

Genau wie bei den meisten Ernährungsformen stehen bei Veganern Grundnahrungsmittel im Vordergrund. Kartoffeln, Getreide, Nudeln, Reis, Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen bieten hierbei eine günstige und abwechslungsreiche pflanzliche Grundlage. Die meist kaum verarbeiteten Nahrungsmittel kosten nicht viel, schmecken gut und lassen sich ganz einfach zu tollen Gerichten zubereiten. Egal, ob Linsen, Kichererbsen, Bohnen, Reis oder Haferflocken, unter den günstigen Grundnahrungsmitteln ist für jeden etwas dabei.

Regional und saisonal

Obst und Gemüse aus der Region schmecken nicht nur besser, sondern sie sind durch ihren kurzen Transportweg meist auch günstiger und schonender für unsere Umwelt. Zudem gibt es viele weitere Vorteile von regionalen und saisonalen Einkäufen, mehr darüber erfährst du hier: Warum du immer regional und saisonal einkaufen solltest.

Auch der Blick auf den Saisonkalender lohnt sich. Gerne könnt ihr verschiedene Saisonkalender bei uns herunterladen, so dass ihr immer wisst, wann die beste Zeit für regionale Lebensmittel ist:

Es muss nicht immer Bio sein

Produkte aus biologischem Anbau sind bis zu 50 % teurer als Nicht-Bio-Produkte. Doch viele Lebensmittel kommen auch ganz ohne Bio aus. Viele Obst und Gemüsesorten aus der Region sind von starken Pestizidbelastungen nicht betroffen und somit genauso gesund wie das teurere Produkt mit Bio-Siegel.

Verzichte auf teure Ersatzprodukte

Besonders teuer wird eine vegane Ernährung durch den häufigen Konsum von teuren Milch- und Fleischersatzprodukten. Vermutlich lässt sich der Mythos „Vegan ist teuer“ auch auf jene Produkte zurückführen. Doch wer sich nur zur gelegentlichen Abwechslung einen veganen Käse oder ein Soja-Schnitzel gönnt wird auch an Ersatzprodukten nicht arm.

Koche selbst

Selber kochen ist immer um einiges günstiger als ein Essen im Restaurant oder fertige Gerichte aus der Dose oder der Tiefkühlabteilung. Das betrifft nicht nur Veganer, sondern genauso alle anderen. Auch vegan lassen sich zu Hause günstige, schnelle und unkomplizierte Gerichte zaubern. Selber kochen spart nicht nur Geld, sondern macht zudem noch Spaß und schmeckt meistens auch noch viel leckerer (Keine Sorge: Übung macht den Meister!).

Bei uns auf der Seite sind übrigens alle Rezepte vegan… probiere sie gerne mal aus!

Fazit: Ist eine vegane Ernährung teuer?

Vegan kann teuer sein, aber muss es nicht! Genau wie bei jeder anderen Ernährungsform liegt es immer bei einem selbst, ob man teuer einkauft oder durch ein paar einfache Tricks eine Menge Geld spart. Doch am Ende muss jeder für sich selbst entscheiden, was er in seinen Einkaufswagen packt.

Letztes Update vom

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?