Alles über leere Kalorien – Kurz und einfach erklärt

Abnehmen / 5/5 (20)

Viele sind schon einmal über den Begriff „leere Kalorien“ gestolpert, doch was hat er zu bedeuten? Die Erklärung, weshalb wir leere Kalorien meiden sollten, wo sie zu finden sind und wieso sie uns sogar schaden können, erfährst du hier.

Was sind leere Kalorien?

Leere Kalorien sind Nahrungsmittel, welche uns hauptsächlich Kalorien liefern ohne dabei lebensnotwendige Nährstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente zu enthalten. Selbst Eiweiß, langkettige Kohlenhydrate und essentielle Fettsäuren sind in ihnen kaum zu finden. Sie werden aus diesem Grund auch als Nahrungsmittel mit einer geringen Nährstoffdichte bezeichnet. Leere Kalorien haben keinerlei positive Auswirkungen auf unseren Körper – ganz im Gegenteil.

Wieso schaden uns leere Kalorien?

Da uns leere Kalorien überwiegend mit Energie versorgen, ohne jeglichen Zusatz wertvoller Inhaltsstoffe, fördern sie Übergewicht und daraus entstehende Erkrankungen wie Bluthochdruck, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Sie enthalten kaum bis keine Ballaststoffe, die einen positiven langanhaltenden Effekt auf unsere Sättigung haben und führen somit zusätzlich schnell zu einem Anflug von Heißhunger. Nicht nur wer abnehmen möchte, sollte sich vor leeren Kalorien definitiv in Acht nehmen.

Welche Lebensmittel enthalten leere Kalorien?

Einige Beispiele für Lebensmittel, welche leere Kalorien enthalten:

  • Weißmehlprodukte
  • Zucker & zuckerreiche Lebensmittel
  • Alkoholische Getränke
  • Fertiggerichte
  • Fast Food
  • Frittierte Lebensmittel (z.B. Chips oder Pommes)
  • Softdrinks

Beispiele für Lebensmittel mit einer hohen Nährstoffdichte, die keine leeren Kalorien enthalten:

  • Obst
  • Gemüse
  • Nüsse
  • Hülsenfrüchte
  • Vollkornprodukte

Fazit zu leeren Kalorien

Wer sich gesund und vollwertig ernähren möchte, sollte auf leere Kalorien und somit auf Lebensmittel mit einer geringen Nährstoffdichte verzichten. Nahrungsmittel mit leeren Kalorien haben keinerlei positiven Einfluss auf unseren Körper und sollten durch Lebensmittel mit einer hohen Nährstoffdichte ausgetauscht oder zumindest mit ihnen in Kombination verzehrt werden. So tust du nicht nur deinem Körper und deiner Gesundheit, sondern auch deiner Figur einen Gefallen!

Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?