Die 10 erfolgreichsten Diäten 2014

News /

Jedes Jahr gehört Abnehmen zu den meistgenannten Vorsätzen für das neue Jahr. Um den gewünschten Gewichtsverlust zu erreichen, greifen wir gerne auf Diäten zurück – Gibt ja auch eine ganze Menge. Bei meiner Recherche habe ich innerhalb kürzester Zeit über 50 verschiedene Diäten zusammengetragen.

Während ich mich in der Diätenlandschaft etwas umgeschaut habe, kam mir die Idee, die unterschiedlichen „Abnehmhilfen“ zu sortieren. Ich wollte ich ohne jede Wertung wissen, welches im Jahr 2014 die beliebteste Diät war.

Dabei habe ich folgende 10 erfolgreichste Diäten aus dem Jahr 2014 ermittelt. Wer sich darüber hinaus noch etwas mehr mit einen dieser Diätformen beschäftigen möchte, für den gibt es Verweise zu den passenden Nachschlagewerken und Kochbüchern.

Platz 1: Weight Watchers

Seit Jahren behauptet sich Weight Watchers als zumindest einer der, wenn nicht die beliebteste Diät der Welt. Es gibt wohl nur wenige Haushalte, in denen nicht der eine oder andere schon einmal Punkte gezählt hat, um überschüssige Pfunde wieder loszuwerden. Mittlerweile hat sich ein gut sortiertes Weight Watchers Sortiment auch schon in vielen Supermärkten etabliert.

Wen es interessiert: Bücher zu Weight Watchers

Platz 2: Almased

Einfach nach einem festen Plan Mahlzeiten durch einen Almased Drink ersetzen und ruck zuck fallen vermeintlich die Pfunde. Genau das macht Almased als Diät wohl so erfolgreich – es ist einfach und lässt sich prima in den Alltag integrieren. Wohl alle Apotheken (zumindest in Deutschland) haben immer etliche Dosen mit dem Sojapulver vorrätig – ausreichend Nachfrage ist ja da.

Wer Almased mal ausprobieren möchte hier gibt es die Almased Vitalkost und Zubehör

Wer weitere passende Rezepte haben möchte hier : Das Almased-Kochbuch

Platz 3: Low Carb Diät

Auch hier ist einfach einfach einfach. Lass die Kohlenhydrate (eben Low Carb) aus deinem Ernährungsplan weg und du wirst schnell und effektiv abnehmen. Vor allem bei Sportlern ist diese Diät beliebt, die mit der eiweißreichen Ernährung ihren Muskelaufbau unterstützen möchten.

Geschrieben wurde darüber eine ganze Menge. Hier ein Überblick über die bisher veröffentlichten Low-Carb Kochbücher.

Platz 4: Fasten

Bei Fasten liegt der Erfolg schon nahe. Wer nichts isst, nimmt auch ab. Häufig kommt es bei den Befürwortern von Fasten allerdings nicht auf den Gewichtsverlust an, sondern vielmehr auf „Reinigung des Körpers“, also dem klassischen Heilfasten.

Wer richtig fasten möchte sollte sich unbedingt zuvor informieren. Hier gibt es ein Buch was besonders zu empfehlen ist, quasi die Fasten-Bibel: Wie neugeboren durch Fasten (GU Ratgeber Gesundheit)

Platz 5: Dukan Diät

Die Dukan Diät ist, zumindest dem ersten Eindruck nach, eine typische Männerdiät. Auf dem Ernährungsplan steht vor allem Fleisch. Im Prinzip werden aber auch hier vor allem die Kohlenhydrate weggelassen, wie bei der Low Carb Diät auch, nur eben ein bisschen anders.

Die Dukan Diät ist nach ihrem Entwickler benannt, Dr. Dukan. Er hat das Prinzip seiner Diät in einem Buch veröffentlicht: Die Dukan Diät: Das Schlankheitsgeheimnis der Franzosen

Es gibt zudem noch etliche Kochbücher zur Dukan Diät, für diejenigen, welche beim Kochen mehr Vielfalt möchten.

Platz 6: hCG Diät

Die Diät der Promis. Eigentlich wollte ich keine Wertung in diese Auflistung der erfolgreichsten Diäten 2014 hineinbringen, aber hier fällt es mir schon recht schwer.
Erst zwei Tage futtern ohne Ende, dann mit Hilfe von Hormonspritzen und maximal 500 Kalorien täglich abnehmen… Naja, statt Spritzen gibt es ja auch Tropfen, Tabletten oder Sprays… es soll funktionieren…

Wer sich darüber etwas mehr informieren möchte findet hier Bücher zur hCG Diät.

Platz 7: Trennkost

Die Trennkostdiät – ein weiterer Klassiker der sich unter den Top Ten der beliebtesten Diäten 2014 findet. Auch diese Diät hält sich seit vielen Jahren erfolgreich, wenn es ums Abnehmen geht. Das Prinzip ist schnell erklärt: eiweißhaltige und kohlenhydrathaltige Nahrungsmittel sollen nicht gemeinsam gegessen werden.

Für Trennkost Liebhaber wurde auch schon einiges veröffentlicht. Hier allen voran Trennkost – Das Einsteiger-Kochbuch oder aber Trennkost für Berufstätige: So klappt Abnehmen auch im Job und sogar Trennkost für Naschkatzen: Über 80 kleine Sünden. Diese Diät setzt ein bisschen mehr Wissen zu der Zusammensetzung der einzelnen Lebensmittel voraus. Darum empfiehlt sich auch eine Trennkost-Tabelle.

Platz 8: Kohlsuppendiät

Bei der Kohlsuppendiät ist die Suppe die elementare Basis der Ernährung, aber wie oft angenommen nicht das einzige was man essen darf. Abwechselnd können täglich wechselnd weitere Lebensmittel zu sich genommen werden. In den 1970ern in den USA entwickelt und immer noch sehr beliebt.

Die Autorin, welche in diesem Bereich wohl die meisten Bücher bisher verkauft hat ist Marion Grillparzer. Von Ihr sind etwa Die sagenhafte Kohlsuppe: Das Kultbuch – Bis zu 5 Kilo weniger in einer Woche sowie Kohlsuppe, Die magische (GU Feel good!) oder auch Die magische Kohlsuppe: das Kultbuch.

Platz 9: Formoline

Formoline ist nicht wirklich eine Diät, sondern vielmehr eine Abnehmpille. Die Beliebteste die es so zu kaufen gibt und sie schafft es somit in diese TopTen. Das Prinzip dahinter ist wieder ganz einfach – Tablette rein, Pfunde runter…

Formoline gibt es wie bereits geschrieben als Tabletten aber auch als Eiweißpulver. Das Hintergrundwissen bietet etwa folgendes Buch: formoline-Konzept: Strategie zur Adipositasbehandlung.

Platz 10: Atkins Diät

Bei der Atkins Diät handelt es sich wie bei anderen Diäten um eine Variante der Low Carb Diät. Um Mangelerscheinungen auszugleichen, empfahl Robert Atkins, der Erfinder der Diät, die zusätzliche Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln, Vitaminen und Mineralstoffe durch entsprechende Präparate.

Auch die Adkins Diät ist nach seinem Erfinder benannt. Robert C. Atkins hat mittlerweile eine ganze Reihe an Werken darüber verfasst. Hier gibt es eine Übersicht.

 

So kommen diese Top 10 der erfolgreichsten Diäten zustande:

Das waren sie, die erfolgreichsten Diäten 2014. Als Grundlage für dieses Ranking dienten mir die Suchanfragen der jeweiligen Diätform bei google.

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

2 Kommentare


  1. Da fällt es einem schon schwer keine Wertung reinzubringen. Ich finde es eine bedenkliche Entwicklung, dass schon 3 von 10 Diäten nichts mehr mit Essen selbst zu tun haben. Und der Rest kaum etwas mit Genuss gemein hat, also nur für die wenigsten langfristig funktioniert. Schade, dass Coaching noch nicht in der Liste angekommen ist, denn das ist das, was laut Wissenschaft am nachhaltigsten funktioniert.


    1. Hallo Nadja, vielen Dank für deinen Kommentar 🙂
      Vielleicht mache ich irgendwann mal meine persönlichen Top 10 an Diäten… aber da werde ich mir schwer tun, da ich nicht so viel davon halte schnell viel abzunehmen. Viiiieeel sinnvoller ist eine gezielte Ernährungsumstellung. Das funktioniert auf jeden Fall und hält dann auch dauerhaft 🙂
      Wie du vielleicht zwischen den Zeilen gelesen hast, habe ich mir auch schwer getan hier wertfrei zu bleiben. Es ist ja einfach so… wenn alle Diäten wirklich dauerhaft funktionieren würden, dann wären sie nicht so erfolgreich… warum sind manche schon seit 10 Jahren bei Weight Watchers 😉 …bestimmt nicht, weil sie seit 9 Jahren rank und schlank sind…

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?