Black Bean Chili (sin Carne)

Vegane Rezepte / 5/5 (1) für diesen Beitrag
Rezept Black Bean Chili (sin Carne) merken
Vorbereitung
10 Minuten
Zubereitung
20 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 3 Portionen:

  • 75 g veganes Hack (getrocknet)
  • 6 Esslöffel Olivenöl
  • 140 g Mais
  • 400 g gehackte Tomatenstücke
  • 2 Stücke Karotten
  • 2 Stücke Zwiebeln
  • 750 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Oregano
  • 1 Teelöffel Majoran
  • 1 Esslöffel Paprikapulver
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Ein Chili ist ein perfektes Essen, wenn es mal schnell gehen muss oder aber, wenn du in großen Mengen kochen möchtest. Unser Chili heute ist vegan und ein wenig anders, als man es klassischerweise kennt. Nichtsdestotrotz ist es super lecker!

Wenn ich ehrlich bin, eigentlich habe ich heute meine Speisekammer durchsucht und mir vorgenommen etwas von unseren angesammelten Vorräten weg zu kochen. Mein erster Griff landete bei einer Tüte veganem Hack auf Erbsenbasis, welches ich vor Monaten Monaten gekauft habe, um es irgendwann einmal auszuprobieren. Danach hatte ich eine Dose schwarze Bohnen in der Hand, bei der ich mir seit gefühlten Ewigkeiten überlege, was ich denn daraus kochen könnte. Nachdem da auch noch eine kleine Dose Mais neben den Bohnen stand, habe ich eine Lösung gefunden: Black Bean Chili! 😊

Zubereitung: Black Bean Chili

  1. Zu Beginn habe ich das vegane Hack gemäß der Verpackungsangabe in 375ml kochendes und gesalzenes Wasser eingelegt.
  2. Bis das Hack durchgezogen ist ausreichend Zeit Möhren und Zwiebeln zu schneiden.
  3. Das eingeweichte Hack wird dann mit Hilfe eines Siebes abgegossen und in reichlich Olivenöl angebraten (es empfiehlt sich dies in einer separaten Pfanne zu machen). Die geschnitten Zwiebeln kommen direkt noch mit dazu.
  4. Das ganze wird dann mit den Tomatenstücken und dem Wasser abgelöscht.
  5. Jetzt kommen alle übrigen Zutaten hinzu und wir lassen alles mindestens 15 bis 20 Minuten köcheln.
  6. Am Ende schmecken wir das Chili noch mit Salz und Pfeffer ab und können servieren.
veganes Chili Rezept

Chili: Ein Klassiker der einfachen und schnellen Küche!

Mehr zum veganen Chili Rezept

Ab und zu muss man einfach auch mal wieder etwas wegessen. Ansonsten sammeln sich immer mehr Dinge an. Das Black Bean Chili Rezept ist dafür super. Es kommen nicht nur endlich mal Vorräte weg, gleichzeitig sind zumindest ein paar frische Lebensmittel mit dabei, so dass man nicht nur aus der Dose kocht.

Nachdem ich jetzt die schwarzen Bohnen probiert habe, finde ich sie sogar besser im Chili, als die ansonsten immer verwendeten Kidneybohnen. Sie sind nicht so mehlig. Da meine Kinder mitgegessen haben, habe ich das Chili sehr milde gewürzt. Natürlich könnt ihr das mit Hilfe von Chilischoten oder -flocken auch ordentlich scharf machen. Auch scharfes Paprikapulver tut hier seinen Zweck.

Wie eingangs schon erwähnt, Chili ist etwas, das man ohne sehr viel Mehraufwand auch in riesigen Mengen kochen kann. Am Ende kommt einfach alles in einen Topf und dann köchelt es vor sich hin. Wenn du also deine nächste Party planst und noch ein veganes Essen brauchst, dann empfehle ich dir hiermit gerne mein Black Bean Chili sin Carne!

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?