Herzhaft und vegan auf dem Weihnachtsmarkt

Gesunde Ernährung / 5/5 (6) für diesen Beitrag
Veröffentlicht am

Bunte Lichter, Weihnachtslieder und der Duft nach deftigen Leckereien zieht jedes Jahr tausende Menschen auf die regionalen Weihnachtsmärkte. Viele der herzhaften, angebotenen Speisen wie Bratwürste, Gulasch oder Fischbrötchen enthalten tierische Bestandteile und sind nicht für eine vegane Ernährung geeignet. Doch welche herzhaften, veganen Snacks findet man auf dem Weihnachtsmarkt eigentlich? Wir haben uns für einmal umgeschaut.

Wer es gerne deftig mag wird auch als Veganer auf dem Weihnachtsmarkt fündig. Hier sind eine Auswahl von Speisen , die man eigentlich auf fast jedem Weihnachtsmarkt finden sollte.

Pommes

Die salzigen Fritten haben schon den ein oder anderen Veganer bei einer mangelnden Auswahl an veganen Alternativen gerettet. Auch auf dem Weihnachtsmarkt findest du sicherlich eine Imbissbude, die diesen veganen Snack anbietet. Hat mit Weihnachten zwar nichts zu tun, aber immerhin vegan.

Ofenkartoffeln

Für alle denen Pommes zu fettig sind, gibt es häufig auch die Möglichkeit eine heiße Ofenkartoffel zu bestellen. Statt Sour Cream kannst du einfach etwas Salz und Pfeffer auf deine heiße Kartoffel geben und du hast einen herzhaften, warmen Snack.

Maiskolben

Zwar sind Maiskolben häufig nicht ganz einfach zu essen, aber mit ein wenig Salz statt Kräuterbutter sind sie ein leckerer Snack für den Bummel über den Weihnachtsmarkt.

Lángos

Die Spezialität aus der ungarischen Küche besteht aus einem Hefeteig, der in Fett ausgebacken wird. Nur selten wird dem Teig ein Milchprodukt hinzugefügt, dennoch empfiehlt es sich nachzufragen. Mit Knoblauchöl und Gewürzen oder klein geschnittenem Gemüse hat man mit einem Lángos einen reichhaltigen Imbiss auf dem Weihnachtsmarkt. Oft bieten die Lángosstände auch viele verschiedene süße Varianten mit Zimt und Zucker, Puderzucker oder Fruchtaufstrichen an. Da sollte auf jeden Fall für jeden Veganer was dabei sein.

Esskastanien

Esskastanien, auch bekannt als Maronen, werden oft geröstet auf dem Weihnachtsmarkt angeboten. Maronen haben einen leicht süßlichen, aber auch nussigen Geschmack und sind durch ihren hohen Ballaststoffanteil sehr schnell und langanhaltend sättigend.

Suppen

Auf manchen Weihnachtsmärkten sind auch Stände mit heißen Eintöpfen und Suppen vertreten. Mit Glück findet man eine Kartoffelsuppe ohne Fleischeinlage oder andere leckere, heiße Gemüsesuppen. Hier solltest du unbedingt nachfragen, ob die angebotenen Suppen frei von tierischen Inhaltsstoffen sind.

Nicht nur herzhafte Speisen sind auf dem Weihnachtsmarkt zu finden, sondern auch süße Leckereien verführen durch ihren köstlichen Duft zum Schlemmen. Zwar enthalten auch viele der süßen Speisen tierische Inhaltsstoffe, doch wie wir in unserem ersten Teil gezeigt haben, gibt es auch einige süße vegane Alternativen auf dem Weihnachtsmarkt. Wer sich nun fragt, welche veganen Getränke er zu seinen Leckereien genießen kann, der wird dann im dritten Teil unserer „vegan auf dem Weihnachtsmarkt“ Reihe fündig.

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?