Pesto Calabrese

Pestorezepte / 5/5 (6) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Pesto Calabrese merken
Vorbereitung
15 Minuten
Zubereitung
15 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 1 Portion:

  • 4 Stücke Paprika
  • 75 ml Olivenöl
  • 100 g Cashewkerne
  • 0,5 Stücke Chilischote
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Prise Salz

Bei vielen Menschen weckt der Geruch von gebackenen Paprika ganz bestimmte Erinnerungen hervor. Bei meinen Freunden aus Südeuropa und der Türkei ist das oftmals eine Erinnerung an zu Hause und bei mir selbst hat es etwas mit Urlaub zu tun. Wir möchten diese Erinnerungen in einem richtig leckerem Pesto Calabrese für euch alle festhalten.

Zubereiten: Pesto Calabrese selber machen

  1. Zu Beginn entkernen wir die Paprika und Vierteln sie.

    Pesto Calabrese Zutaten

    Es braucht nicht viel, um eine gutes Pesto Calabrese selber zu machen.

  2. Zum Paprika häuten legen wir die Viertel mit der Haut nach oben auf eine mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  3. Das kommt dann für etwa 15 Minuten ganz ob, bei 250 Grad Celsius Oberhitze in den vorgeheizten Backofen.

    Pesto Calabrese selber machen

    Die Paprikastücke werden einfach nebeneinander in das oberste Fach des Backofen und das bei maximaler Oberhitze gelegt.

  4. Gerne darf die Schale schwarz verbrannt sein, diese wird im nächsten Schritt ohnehin abgezogen. In der Regel lässt sich diese ganz einfach mit einem kleinen Messer abschaben.

    Pesto Calabrese Zubereitung

    Die Haut der Paprika darf und soll schwarz anbrennen, denn nur dadurch kommt der gute Geschmack. Die Haut wird ohnehin abgezogen und landen später nicht im Pesto.

  5. Jetzt brauchen wir nur noch die geschälten Paprika mit den übrigen Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer richtig fein pürieren.

Am liebsten esse ich das Pesto, wenn es gerade frisch gemacht ist und die Paprika noch lauwarm sind. Zwar ist das Pesto Calabrese durchaus etwas aufwendiger herzustellen als beispielsweise ein Tomatenpesto. Die Arbeit lohnt sich aber auf jeden Fall. Inzwischen gehört das selbstgemachte Pesto Calabrese zu meinen absoluten Favoriten unter allen meinen Pesto Rezepten.

Wenn man schon so viel Mühe in ein gutes Calabrese Pesto steckt, dann sollte man auch auf die Qualität seiner Zutaten achten. Wir empfehlen deshalb auch ein gutes Olivenöl von LAKUDIA zu nehmen, damit holt ihr geschmacklich noch einiges raus.

Bei uns werden viele Nudeln gegessen und eigentlich am liebsten mit Pesto. Wir haben deshalb auch noch zahlreiche weitere Pestorezepte hier auf dem Blog für euch. Wer genauso gerne Pesto isst wie wir, der wird hier auf jeden Fall fündig und inspiriert. 😉

Pesto Calabrese Rezept

Pesto Calabrese gehört bei uns zu Hause inzwischen zu den beliebtesten Pesto Rezepten. Wir machen deshalb immer schon die doppelte Menge, damit wir auch am nächsten Tag noch etwas davon haben.

Dieses Rezept Pesto Calabrese ist in Zusammenarbeit mit LAKUDIA entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?