Grüner Salat mal anders

Salat Rezepte / 5/5 (3) für diesen Beitrag
Rezept Grüner Salat mal anders merken
Vorbereitung
5 Minuten
Zubereitung
5 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 2 Personen:

  • 200 g Pflücksalat
  • 1 Handvoll Rucola
  • 1 Handvoll Schnittlauch
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 6 Esslöffel weißer Balsamico
  • 3 Esslöffel Olivenöl

Ein einfacher grüner Salat muss nicht langweilig sein, ganz im Gegenteil. Mit etwas Fantasie kann man daraus eine bunte Mischung aus verschiedenen Salatsorten und aromatischen Kräutern zaubern. Ich habe mich einfach bei allem bedient was grün ist und in meinem Hochbeet wächst.
Wie eben angesprochen muss das Rezept für einen grünen Salat nicht nur aus ein paar Salatblättern und Schnittlauch bestehen. Ich habe folgende Zutaten aus meinem Hochbeet gepflückt und so eine tolle Mischung erhalten.

Zubereitung: grüner Salat

  1. Die Zubereitung ist ganz einfach und geht ruck zuck. Ich nehme die nehme die verschiedenen Sorten Pflücksalat und den Rucola und wasche alles gründlich. Da ich diese aus meinem eigenen Garten gepflückt habe war noch einiges an Erde dran und die muss ja weg. Danach wird der Salat geschleudert und die einzelnen großen Blätter in handliche Stücke gebrochen. Der Rucola kann eigentlich so bleiben wie er ist.gruener Salat Salatsorten
    Für den grünen Salat habe ich einfach alles an grünen Salat genommen was ich so im Garten angepflanzt habe. Gerade der Rucola verleiht dem grünen Salat ein gewisses Extra.
  2. Jetzt geht es an die herrlich frischen Kräuter. Die wasche ich auch kurz ab und schneide sie grob, zumindest den Schnittlauch und die Petersilie. Danach gebe ich alles zusammen in eine Schüssel.
    gruener Salat frische Kraeuter
    Jetzt fehlt eigentlich nur noch das Dressing. Hier habe ich es auch ganz einfach und unkompliziert gehalten. Einfach zwei Teile Olivenöl zu drei Teilen weißem Balsamico-Essig und das Ganze ordentlich durchmischen –Fertig!!!

Das war´s schon! So einfach kann das Rezept „grüner Salat“ sein und es ist trotzdem nicht langweilig. Durch den Rucola und die verschiedenen frischen Kräuter erhält er trotzdem wunderbare unterschiedliche Aromen. Auch für das Auge macht es richtig was her, da ich die Zutaten für den grünen Salat schön groß gelassen habe kann man alles gut erkennen und eben auch schmecken.

Guten Appetit!

Bewerte dieses Rezept:

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?