Gurken-Radieschen-Salat

Salat Rezepte / 5/5 (4) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Gurken-Radieschen-Salat merken
Vorbereitung
15 Minuten
Zubereitung
5 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 2 Personen:

  • 1 Stück Salatgurke
  • 10 Stücke Radieschen
  • 1 Stange Frühlingszwiebeln
  • 0,25 Bünde Schnittlauch
  • 0,25 Bünde Kresse
  • 1 Packung Dressing „Sylter Art“
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Vor allem sollte ein guter Gurkensalat frisch schmecken. Da in meinem Garten überall die Radieschen zur Höchstform auflaufen, müssen die natürlich auch noch mit hinein. Gepaart mit ein paar frischen Kräutern und einem leckeren Dressing ergibt das einen wunderbaren Gurken-Radieschen-Salat.

Zubereitung: Gurken-Radieschen-Salat

  1. Zu Beginn schneiden wir die Gurke in Stifte und die Radieschen in dünne halbiert Scheiben.
  2. Als nächstes hacken wir den Schnittlauch und die Frühlingszwiebel richtig klein.
  3. Zuletzt geben wir nur noch einen guten Schuss des Dressings „Sylter Art“ von Vegawell dazu geben und fertig ist unser Gurken-Radieschen-Salat.
  4. Wer möchte, der kann natürlich noch ein wenig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Es gibt inzwischen hochwertige vegane Dressings fertig zu kaufen. Einer dieser Dressings möchten wir euch heute einfach mal vorstellen. Das Gute daran, man hat immer ein schnelles Dressing zu Hause und muss sich nicht aufwendig eines selber machen. Selbst bei hohen Temperaturen sind sie, dank ihrer rein pflanzlichen Inhaltsstoffe, nicht so anfällig. Das kommt insbesondere dann zu tragen, wenn die Salate beim Grillen meist den ganzen Tag in der Hitze stehen.

Sie auch: Die ganze Kollektion der Vegawell Salat-Dressings

Gurken-Radieschen-Salat

Lecker erfrischend… insbesondere die Kresse gibt dem Salat nochmal einen extra Kick.

Bewerte dieses Rezept:

Dieses Rezept Gurken-Radieschen-Salat ist in Zusammenarbeit mit Vegawell entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?