Nori-Couscous-Salat

Algen Rezepte / 5/5 (5) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Nori-Couscous-Salat merken
Vorbereitung
10 Minuten
Zubereitung
10 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 2 Personen:

  • 200 g Couscous
  • 1 Stück Gurke
  • 3 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 4 Teelöffel Noriflocken
  • 1 Stück Salatherzen
  • 0,5 Stücke Limette
  • 4 Esslöffel Weißwein-Essig
  • 1 Prise Dill
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Mit Algen zu kochen ist für viele Menschen bestimmt ungewohnt und auf den ersten Blick auch eher befremdlich. Da Algen nicht zu unserem Standard Küchenrepertoire gehören wissen viele vielleicht auch gar nicht, wie man mit Algen kocht. Mit dem Nori-Couscous-Salat wollen wir euch aber ein Rezept zeigen, welches super einfach ist und somit ideal für den Algen-Einsteiger geeignet.

Zubereitung: Couscous-Salat mit Noriflocken

  1. Zuerst schneiden wir die Frühlingszwiebel in möglichst dünne Ringe.

    Noriflocken Zutaten Couscous Salat

    Für unseren Nori-Couscous-Salat verwenden wir viele leckere Zutaten. Unter anderem eben auch Noriflocken.

  2. Diese geben wir gemeinsam mit den Noriflocken, dem Couscous sowie Salz und Pfeffer in eine Schüssel. Diese übergießen wir mit etwa 250 ml kochendem Wasser und lassen den Couscous und die Noriflocken etwa 10 Minuten ziehen.

    Noriflocken Zubereitung Couscous

    Noriflocken passen auch von der Zubereitung her super zu Couscous. Man braucht sie einfach noch mit dem Couscous gemeinsam mit heißem Wasser übergießen und ziehen lassen.

  3. Währenddessen haben wir ausreichend Zeit die Gurke in dünne Stifte zu schneiden.
  4. Zusätzlich mischen wir uns aus dem Essig, dem Saft der halben Limette, dem Dill sowie etwas Salz und Pfeffer ein Dressing in einer extra Tasse.
  5. Sobald der Couscous ein wenig abgekühlt hat vermischen wir ihn mit den Gurkenstiften und dem Dressing.
  6. Jetzt brauchen wir den Couscous-Salat nur noch auf einem Bett von Salatblättern anrichten und fertig ist unser Couscous-Salat mit Noriflocken.

Noriflocken sind in Bezug auf ihre Zubereitung die wahrscheinlich dankbarste Algenvariante. Sie sind super schnell gemacht und können sehr einfach bei vielen Gerichten einfach mit dazu genommen werden. Es lohnt sich auf jeden Fall. Wie viele andere Algen sind auch Noriflocken eine wahre Bereicherung für unseren Körper. So enthält die Nori Alge nicht nur fast 30 Prozent hochwertiges Eiweiß, sondern enthält als eine der wenigen Pflanzen überhaupt Vitamin B12, was insbesondere bei Veganern von Interesse sein sollte.

Nori wird in Asien, aber auch in Europa abgebaut. Während in Asien hierfür Meereskulturen angelegt werden, sind die europäischen Algen noch wild und natürlich.

Noriflocken Couscous Salat

Schaut der Salat nicht gut aus? Die Algen kommen geschmacklich nur ein klein wenig durch, weshalb sich dieses Rezept speziell an noch nicht so erfahrene Algenesser wendet.

Dieses Rezept Nori-Couscous-Salat ist in Zusammenarbeit mit Algamar entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?