Mit Couscous gefüllte Ofenpaprika

Vegane Rezepte / 5/5 (1) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Mit Couscous gefüllte Ofenpaprika merken
Vorbereitung
20 Minuten
Zubereitung
1 Stunde
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 2 Personen:

  • 2 Stücke Paprika
  • 80 g Couscous
  • 1 Stange Frühlingszwiebel
  • 2 Esslöffel frische glatte Petersilie
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 1 Prise Kurkuma
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 250 g gehackte Tomaten
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Es gibt eigentlich nichts Praktischeres, als ein Essen, dass man in den Ofen schiebt und einfach nur noch warten muss bis es fertig ist. Mehr als ein bisschen Gemüse schneiden braucht man für unsere gefüllten Ofenpaprika auch nicht. Außerdem sind sie noch mit orientalisch gewürztem Couscous verfeinert. Als Zugabe füllen wir den Bräter zudem mit einer schlichten, leckeren Tomatensauce, welche wunderbar mit den würzig gefüllten Paprika harmoniert.

Zutaten gefüllte Ofenpaprika

Unsere gefüllten Ofenpaprika bestehen aus jeder Menge leckeren und vor allem frischen Zutaten.

Zubereitung: Gefüllte Ofenpaprika

  1. Zu Beginn bereiten wir den Couscous für die Füllung vor. Dafür hacken wir Frühlingszwiebeln und Petersilie klein und geben es mit dem getrockneten Couscous in eine Schüssel.
  2. Bevor wir den Couscous mit der doppelten Menge an kochendem Wasser aufgießen, würzen wir noch mit Kreuzkümmel, Kurkuma, Salz und Pfeffer.
  3. Anschließend lassen wir unter gelegentlichem Umwenden den Couscous 5 bis 7 Minuten in der Schüssel ziehen.
  4. Währenddessen schneiden wir den Strunk als „Deckel“ von der Paprika und nehmen das Innere heraus.
  5. Sobald der Couscous durchgezogen hat, befüllen wir damit die Paprika und setzen ihr den Deckel wieder auf.
  6. Für die Soße schneiden wir Zwiebel zu Halbkreisen und geben diese in einen Bräter. Darüber verteilen wir gehackten Knoblauch und übergießen alles anschließend mit den gehackten Tomaten. Gerne kann jetzt die Sauce noch mit etwas Rotwein oder Sahne verfeinert werden.
  7. Die Tomatensauce schmecken wir noch ein wenig mit Salz und Pfeffer ab und stellen die gefüllten Paprika hinein.
  8. Jetzt brauchen die gefüllten Ofenpaprika noch etwa 60 bei 200 Grad in den vorgeheizten Ofen und können anschließend direkt serviert werden.
gefüllte Ofenpaprika

Einfach den Paprika-Deckel abnehmen und den Couscous mit der Tomatensauce genießen!

Wer möchte und eine Grillfunktion im Ofen hat, der kann für die letzten 10 Minuten seine gefüllte Ofenpaprika auch nochmal im Bräter grillen lassen. Dadurch bilden sich zusätzliche Röstaromen und das Gericht wird noch deutlich interessanter. Es sollte dabei aber auch der Deckel des Bräters abgenommen werden.

Wir können euch den Bräter von Eurolux dafür gerne empfehlen. Sämtliche unserer Töpfe und Pfannen und eben auch den Bräter haben wir von denen und sind hoch zufrieden. Wenn ihr euch auch eine sehr gute Küchenausstattung für einen angemessenen Preis anschaffen wollt, dann seid ihr bei Eurolux genau an der richtigen Stelle.

Für unsere Leser haben wir sogar einen besonderen Rabatt herausgehandelt. Wer über www.eurolux-pfanne.de einkauft und den Gutscheincode „GESUND-2017“ eingibt, erhält einen Sonderrabatt von 15 Prozent. Wenn das kein Grund ist zuzuschlagen!

gefüllte Ofenpaprika vegan Rezept

Dieses Rezept Mit Couscous gefüllte Ofenpaprika ist in Zusammenarbeit mit EUROLUX entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?