Kalorienarm und saisonal essen im Januar

Abnehmen / 5/5 (2) für diesen Beitrag
Veröffentlicht am

Der Januar ist für viele der perfekte Monat um nach den Feiertagen wieder ein paar Pfunde loszuwerden. Zum Glück gibt es auch im Januar für alle die abnehmen möchten viele saisonale und kalorienarme Obst und Gemüsesorten zum satt und auch schlank werden. Gerne führe ich euch ein wenig durch die saisonale Auswahl an Obst, Gemüse und Salat.

Äpfel und Birnen

Als süße Zwischenmahlzeit bieten sich im Januar vor allem Äpfel und Birnen an. Zwar werden diese im Januar, wie viele andere Obst und Gemüsesorten, nicht geerntet, jedoch gelten sie als Lagerware. Lagerware wird meist bereits reif geerntet, kann jedoch noch mehrere Wochen oder Monate nachreifen ohne dabei schlecht zu werden. Über 30 Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe verstecken sich in dem unscheinbaren Kernobst. Äpfel und Birnen haben einen hohen Ballaststoffgehalt und sind somit mit ihren gerade einmal 52 Kalorien pro 100 g gut sättigend.

Kohlgemüse

Der Januar ist der perfekte Monat für das gesunde Kohlgemüse. Viele verschiedene Kohlsorten wie Grünkohl, Chinakohl, Rosenkohl, Rotkohl, Spitzkohl, Wirsing und auch Weißkohl sind nun in jedem Supermarkt vertreten. Bei dieser großen Auswahl ist auch für die meisten Nicht-Kohl-Liebhaber sicherlich etwas dabei. Um Kalorien muss man sich bei Kohl definitiv keine Gedanken machen, denn selbst der etwas energiereichere Rosenkohl hat gerade einmal 42 kcal pro 100 g.

Rüben

Die große Rübenauswahl im eisigen Januar bietet viele Möglichkeiten für warme, kalorienarme Suppen und Eintöpfe. Saison haben unter anderem Mohrrüben, Rote Bete, Schwarzwurzel, Pastinake, Steckrüben und Rettich. Sie sind sehr reich an Vitaminen und Ballaststoffen und haben zusätzlich einen positiven Einfluss auf die Verdauung und Blutfettwerte.

Salat

Wer auch im kalten Januar mal wieder Lust auf einen knackigen Salat hat, der kann sich mit Feldsalat und Rucola begnügen. Schnell langweilig wird es durch Salatvariationen mit Apfel, Karotten, Rote Bete und Champignons sicherlich nicht. Ein leckeres Dressing und ein paar Samen, Kerne oder Nüsse geben auch im Januar dem saisonalen Salat den letzten Feinschliff.

Auch der Januar bietet viele Möglichkeiten für eine saisonale und kalorienarme Ernährung. Die große Auswahl ist perfekt für alle die nach den Feiertagen abnehmen oder sich einfach nur bewusst ernähren möchten. Zusätzlich zu den saisonalen und regionalen Obst und Gemüsesorten werden auch immer viele exotische, importierte Waren in unseren Supermärkten angeboten. Wieso du jedoch besser zu den saisonalen und regionalen Produkten greifen solltest erfährst du in einem weiteren Artikel von mir!

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?