Wintermarmelade mit Schokolade

Rezept Wintermarmelade mit Schokolade merken
Vorbereitung
12 Stunden
Zubereitung
15 Minuten
Schwierigkeit
mittel

Zutaten

Zutatenliste für 3 Portionen:

  • 500 g Zwetschgen
  • 500 g Bio Gelier-Rohrzucker
  • 1 Stück Bio-Grapefruit
  • 1 Stange Zimt
  • 50 g Zartbitterschokolade

Bei einer Zwetschgenernte wie in diesem Jahr, da hat man ausreichend Früchte, um ein wenig zu experimentieren. Dabei ist mir eine Idee für eine perfekte Wintermarmelade gekommen. Der erste Test hat mich schon begeistert. Die Wintermarmelade besteht aus Zwetschgen, Grapefruit, Zimt und Schokolade – klingt gut, oder?

Wintermarmelade mit Schokolade

Ich frag mich, warum ich nicht bereits früher auf die Idee gekommen bin Schokolade in die Marmelade zu mischen.

Zubereitung: Wintermarmelade mit Schokolade

  1. Ganz wichtig beim Marmelade machen ist es, die Gläser vorab richtig gut zu desinfizieren. Dabei sollte man auch daran denken, die Deckel mit derselben Sorgfalt zu reinigen.
  2. Wenn die Gläser vorbereitet sind, dann können wir uns der Wintermarmelade widmen. Dafür waschen und entkernen wir die Zwetschgen und schneiden sie anschließend gut klein.
  3. Die Zwetschgenstücke werden dann mit Gelierzucker vermischt und über Nacht ziehen gelassen.
  4. Am nächsten Tag hacken wir zuerst die Schokolade ganz klein und stellen sie nochmal zur Seite.
  5. Zudem reiben wir die Schale der halben Grapefruit ab und drücken den Saft der ganzen Frucht aus.
  6. Jetzt vermischen wir die Zwetschgen mit dem Saft und dem Abrieb der Grapefruit und kochen das Ganze mit einer Stange Zimt langsam auf.
  7. Sobald die Marmelade kocht, lassen wir sie unter stetigem Rühren mindestens 4 Minuten kochen.
  8. Anschließend lassen wir alles etwa 5 Minuten etwas abkühlen und heben anschießend die kleingehackte Schokolade darunter.
  9. Jetzt füllen wir die Wintermarmelade direkt in die sauberen Gläser und verschießen diese direkt.
Weihnachtsmarmelade selber machen

Eine bessere Weihnachtsmarmelade kann man sich gar nicht vorstellen.

Die Wintermarmelade wird jetzt bis zur Weihnachtszeit eingelagert und dann passt sie perfekt in die kalte Saison. Ich freu mich schon drauf.

Ganz nebenbei habe ich damit wunderbare kleine Geschenke. Man ist aufs Ende des Jahres so oft eingeladen und so hat man gleich etwas Selbstgemachtes, das man mitbringen kann. Mir fallen spontan einige Menschen ein, die gegen etwas Schokolade in der Marmelade nichts einzuwenden haben und sich super darüber freuen würden.

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?