Gartentipps und Gartenpflege im Juli

Tipps / 5/5 (2) für diesen Beitrag

Der Hochsommer ist ein äußerst pflegeintensiver Zeitraum im Zier- und Nutzgarten. Die Pflanzen blühen, wollen geerntet oder geschnitten werden, brauchen Wasser oder haben mit Schädlingen aller Art zu kämpfen. Im Juli gibt es daher viel zu tun – denn neben der richtigen Gartenpflege können auch viele Pflanzen frisch gesät oder geerntet werden. Viele Gartentipps rund um Pflege, Aussaat und Ernte im Juli findest du im folgenden Artikel.

Gartenpflege im Juli

Erfahrene Gärtner wissen, dass man im Juli lieber einmal zu oft nach dem Rechten sieht als zu wenig. Die Vegetation befindet sich in der Hochphase; Nutzpflanzen brauchen deshalb vor allem in der Blüh- und Fruchtzeit ausreichend Schutz vor Schädlingen, Unkraut und Trockenperioden. Folgende Punkte geben dir einen Einblick über die wichtigsten Tätigkeiten in der Gartenpflege:

  • Gemüsebeete hacken: Das Auflockern und Umgraben der oberen Erdschichten hilft vor dem Austrocknen des Bodens und beseitigt auch gleich das Unkraut.
  • Rasen bewässern: Die Trockenperioden im Juli führen nicht selten dazu, dass manche offenen Stellen im Garten austrocknen und verbrennen. Kümmere dich also nicht nur im die Pflanzen im Beet oder Kübel, sondern ganz besonders auch um den Rasen. Gieße lieber seltener (alle drei bis vier Tage) und dafür etwas mehr.
  • Thymian und Oregano trocknen: Juli ist die optimale Erntezeit der beiden Kräuter, da diese durch auf Aufblühen der Dolden ihr volles Aroma entfalten. Direkt nach der Ernte werden die Kräuter gebündelt und am einem luftigen, trockenen Ort aufgehängt.
  • Beerensträucher auslichten: Um den Ertrag der Sträucher über viele Jahre aufrecht zu halten, sollte man sie schon im ersten Erntejahr stutzen bzw. auslichten. Abgeschnitten werden die vorjährigen Triebe und solche, die sehr schwach sind oder zu dicht stehen. Ältere Triebe erkennt man auch an ihrer dunkleren Rindenfärbung.
  • Kompost gießen: Auch der Kompost darf im Hochsommer nicht austrocknen, denn die Mikroorganismen brauchen für die Verrottungsprozesse genug Feuchtigkeit.
  • Stein- und Kernobstgehölze schneiden: Starkwüchsige Gehölze können bis Mitte September leicht (!) zurückgeschnitten werden, damit die Blütenknospen ausreichend Licht bekommen.

Gartenarbeiten im Juli – säen, pflanzen und ernten

Juli ist nicht nur ein reicher Erntemonat, sondern kann auch für die Aussaat vieler Spätkulturen genutzt werden. Wer Buschbohnen säen möchte, hat jetzt noch einmal die Gelegenheit dazu, denn ab August ist es für die Bohnen schon zu spät. Das Gleiche gilt für die Aussaat von Möhren, die jetzt für die Herbsternte ins Beet müssen.

Ein Tipp zum Möhren säen: Die Möhrenfliege treibt bis Anfang September ihr Unwesen in den Beeten. Wer im Juli noch einmal frisch gesät hat, sollte die Möhrenkeimlinge lieber mit einem Netz schützen.

Eine wichtige Aufgabe im Juli ist das Abdecken bzw. Schattieren von Blumenkohl, damit der Kopf trotz Sonnenbestrahlung seine weiße Farbe behält. Dazu knickt man die Blätter des Blumenkohls um und legt sie über die Knospen. Grundsätzlich gilt für alle Gemüsesorten im Nutzgarten: Ausreichend gießen und regelmäßig auf Schädlinge kontrollieren! Hitzewellen oder feuchtwarmes Klima können den Pflanzen schaden, wenn die Pflege vernachlässigt wird.

Abschließend geben wir dir noch eine kleine Liste mit an die Hand, die dir verrät, welche Pflanzen du im Juli säen und ernten kannst:

Fazit – Gartentipps im Juli

Juli ist einer der umfangreichsten Monate, was die Tätigkeiten und Aufgaben im Garten betrifft. Nicht nur das heiße Wetter sorgt für ordentlich Stress bei den Pflanzen, auch Schädlinge sind im Hochsommer besonders aktiv. Hinzu kommt, dass viele Pflanzen schon Früchte entwickelt haben und geerntet werden müssen. Buschbohnen und Möhren können im Juli noch ein letztes Mal für die Herbsternte gesät werden. Um für bestmögliche Erträge zu sorgen, sollte auf eine ausreichende Gartenpflege im Juli geachtet werden – das heißt, gießen, düngen und schneiden, wo nötig.

Letztes Update vom

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?