Gartentipps und Gartenpflege im März

Tipps / 5/5 (3) für diesen Beitrag

Während im Januar und Februar vor allem die Gartenpflege im Vordergrund steht, beginnt im März allmählich die neue Saison. Mit wärmeren Temperaturen und längerer Sonneneinstrahlung gibt es reichlich im Garten zu erledigen, denn der Boden muss für die Aussaat und Pflanzung vorbereitet werden. An dieser Stelle ist es wichtig zu wissen, was man wo und wann pflanzen will, damit in den nächsten Wochen und Monaten nichts schief geht.

Im Folgenden gibt es einige Informationen mit an die Hand, welche Bodenarbeiten und generellen Gartentipps im März aufwarten und welche Pflanzen drinnen wie draußen angebaut werden können.

Gartenpflege im März

Die Gartenpflege im März vollendet, was im Februar noch nicht getan werden konnte. Sobald das Tauwetter einsetzt und die letzten Schneereste schmelzen, gibt es im Garten einiges zu tun, um ihn auf die Gartensaison vorzubereiten. Neben Krokussen und Knospen sprießt jetzt auch das Unkraut, deshalb sollte man die Gartenpflege im März besonders gewissenhaft und sorgfältig angehen.

Welche Aufgaben hier auf den Hobbygärtner warten, zeigen wir im Folgenden:

  • Mulchschichten vom Winter entfernen: Wer im Winter gemulcht hat, sollte den Mulch im März mit einem Rechen entfernen, damit der darunterliegende Boden sich schneller erwärmen kann.
  • Beete säubern und jäten: Falls im Februar noch Schnee und Frost gewütet haben, kann man das Tauwetter im März hervorragend dazu nutzen, um die Beete für die Aussaat und Pflanzung zu säubern. Gleichzeitig sprießt neben den ersten Frühlingsboten wie Krokus und Narzisse natürlich auch das Unkraut und sollte bestmöglich entfernt werden, bevor es wachsen und sich ausbreiten kann.
  • Rosen schneiden: Wer seine Rosen im Februar noch nicht zurückgeschnitten hat, kann das auch im März noch machen. Der Rückschnitt sollte nur an frostfreien und sonnigen Tagen erfolgen.
  • alte Blütenstände entfernen: Um Platz für neue Knospen und Triebe zu schaffen, müssen verblühte Blüten von Sträuchern, Stauden und Zierpflanzen entfernt werden.
  • Kübelpflanzen umtopfen: Nach dem Überwintern können Topf- und Kübelpflanzen in frische Erde umgetopft werden. Um sie allmählich an die Frischluft zu gewöhnen, kann man die Pflanzen an sehr sonnigen Tagen bereits für einige Stunden an einen windgeschützten Platz im Freien stellen.
  • Gartenbeete umgraben und düngen: Wer im Februar noch keine Freigänger ausgepflanzt hat, sollte sein Gartenbeet einmal gründlich durchharken und bei Bedarf düngen (zum Beispiel beim Anbau von Starkzehrern wie Kohl), damit der Boden ausreichend locker und durchlässig ist.

Gartenarbeiten im März – säen, vorziehen und ernten

Der März ist ein sehr unberechenbarer Monat und kann je nach Region und Witterung sowohl warme als auch noch sehr kalte Tage bereithalten. Vor allem Salat und Feldsalat sollte man besser im Gewächshaus säen und anbauen, da die Pflänzchen Kälte nicht gut vertragen. Kartoffeln sollten im März vorgekeimt werden, da sie mehrere Wochen wachsen müssen. Optimal ist dafür eine warme Fensterbank.

Viele Pflanzen lassen sich aber bereits im Freiland säen oder pflanzen, sobald die Sonnenkraft zunimmt und der Boden sich erwärmt. Sollte doch einmal eine kurze Frostperiode einbrechen, kann man die Pflanzen und Keimlinge mit Gartenvlies und Planen schützen.

Die folgende Liste zeigt dir, welche Pflanzen du im März säen und ernten kannst:

TIPP: Wirf einen Blick in unseren Gartenkalender für weitere Informationen rund um Aussaat und Ernte durch das ganze Jahr.

Fazit: Gartentipps und Gartenpflege im März

März ist der erste spürbare Frühlingsmonat, in dem die Vegetation aus ihrem Winterschlaf erwacht. Entsprechend vielseitig fällt auch die Gartenpflege und die Gartenarbeit aus, denn Beete, Boden und Pflanzen müssen auf die nächste Gartensaison vorbereitet werden. Zurückschneiden, düngen und jäten sind nur einige der Aufgaben, die den Hobbygärtner im März erwarten. Bis Ende des Monats können zahlreiche Gemüsepflanzen und Kräuter entweder im Haus oder direkt im Freiland gesät und gepflanzt werden.

Letztes Update vom
Bewerte diesen Tipp:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?