Wildheidelbeercreme

Anzeige / Markenrezept
Rezept Wildheidelbeercreme merken
Vorbereitung
5 Minuten
Zubereitung
5 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 4 Portionen:

  • 400 g Seidentofu
  • 200 ml Kokossahne
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 4 Esslöffel Agavendicksaft
  • 3 Teelöffel Wildheidelbeerpulver
  • 2 Handvoll Heidelbeeren

Immer wieder werden wir nach leckeren veganen Nachspeisen gefragt. Aus diesem Grund gibt es für euch ein leckeres Rezept für eine vegane Wildheidelbeercreme. Sie ist schnell gemacht und wird dich und deine veganen Gäste auf jeden Fall überzeugen 😉 Einfach mal ausprobieren!

Zubereitung: Wildheidelbeercreme

  1. Für die Wildheidelbeercreme geben wir den Seidentofu in eine Schüssel und mixen diesen gemeinsam mit einem Spritzer Zitronensaft, etwas Agavendicksaft und dem Wildheidelbeerpulver mit dem Handrührgerät cremig.
  2. Anschließend schlagen wir die Kokossahne auf. Je nach Marke der Sahne funktioniert das ab und zu nicht ideal, dann könnt ihr euch aber mit Sahnesteif weiterhelfen.
  3. Jetzt hebt ihr die Sahne unter die Tofucreme und dekoriert das Ganze noch mit ein paar frischen Heidelbeeren.
Wildheidelbeercreme Rezept vegan

Ein schneller und einfach zu machender Nachtisch-Snack.

Mehr zu unserer Wildheidelbeercreme Rezept

Falls ihr im herkömmlichen Supermarkt Schwierigkeiten habt die Zutaten zu bekommen, dann sucht doch mal im Bio-Markt. Dort solltet ihr zumindest den Seidentofu und die Kokossahne finden. Für das Wildheidelbeerpulver empfehlen wir den Shop von Regenbogenkreis. Dort erhaltet ihr das Wildheidelbeerpulver sogar in bester Rohkost-Qualität. Das hat den Vorteil, dass die Wildheidelbeeren bei sehr geringen Temperaturen getrocknet sind und die Inhaltsstoffe dadurch nicht zerstört werden. Gerade bei Wildheidelbeeren ist dies interessant, da sie voll mit wichtigen Vitaminen und Antioxidantien stecken. Eine perfekte Ergänzung zur Neutralisierung  von freien Radikalen.

Wildheidelbeerpulver Rezept Regenbogenkreis

Wildheidelbeerpulver schmeckt nicht nur sehr lecker, es steckt auch noch voll mit wichtigen Vitaminen und Antioxidantien.

Folglich könnt ihr nicht nur eine leckere Nachspeise zaubern, ihr könnt zudem eurem Körper noch wertvolle Nährstoffe zuführen. Abrunden könnt ihr die Creme noch mit verschiedenen frischen Beeren als Deko und ein paar Kakao Nibs, die neben dem hochwertigen Kakao auch noch für einen leckeren Crunch in der Nachspeise sorgt.

PS: Man kann aus Seidentofu übrigens auch eine leckere Schokocreme herstellen 😉

Bewerte dieses Rezept:

Dieses Rezept Wildheidelbeercreme ist in Zusammenarbeit mit Regenbogenkreis entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?