Gebackene Tomatensuppe

Suppen Rezepte / 5/5 (2) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Gebackene Tomatensuppe merken
Vorbereitung
10 Minuten
Zubereitung
50 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 3 Personen:

  • 650 g Tomaten
  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Prise Kokosblütenzucker
  • 3 Esslöffel Albaöl Olive
  • 100 ml Weißwein
  • 1 Stange Rosmarin
  • 1 Stange Thymian
  • 250 ml Sojasahne
  • 1 Prise Salz

Wir backen uns heute unsere Tomatensuppe! Ja, du hast schon richtig gelesen, unsere Suppe kommt in den Ofen. 😊 Genauer gesagt kommen unsere Tomaten vorab in den Ofen, um an intensive Röstaromen zu gelangen. Außerdem lässt sich das Gericht so prima vorbereiten und macht kaum Arbeit. Das ist immer schön, wenn man zum Beispiel Gäste erwartet. Der Besuch riecht schon beim Eintreffen, dass er sich auf leckere Aromen freuen darf und trotzdem kann man sich ungestresst begrüßen und ein erstes Pläuschchen führen – ohne Angst haben zu müssen, dass etwas anbrennt, weil man nicht umgerührt hat. Wenn dann alle den nötigen Hunger haben, kommt die Suppe nur kurz nochmal auf den Herd.

Die gebackene Tomatensuppe lässt sich als leckere Vorspeise servieren, ist aber – z.B. mit geröstetem Knoblauchbaguette – auch eine vollwertige Hauptmahlzeit. Bei der Zutatenmenge haben wir uns nach der zweiten Variante gerichtet.

gebackene Tomatensuppe Rezept

Heute backen wir ausnahmsweise unsere Tomatensuppe. Das gibt super Röstaromen und macht das Kochen sehr stresslos.

Zubereitung: Gebackene Tomatensuppe

  1. Unser erster Schritt ist es, die Tomaten zu waschen, den Strunk zu entfernen sowie den Knoblauch und die Zwiebel zu schälen.
  2. Die Zwiebel schneiden wir nur ganz grob in Viertel. Wer möchte ritzt nun noch die Tomaten oben kreuzförmig leicht ein, um nachher die Haut abziehen zu können. Wir haben sie allerdings dran gelassen.
  3. Wir geben nun die Tomaten mit einer Prise Kokosblütenzucker, der Zwiebel, dem Knoblauch, dem Öl und ein wenig Salz in eine Auflaufform oder eine für den Ofen geeignete Pfanne. Dies schieben wir dann bei 180° Umluft für 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen.
  4. Wer die Tomaten eingeritzt hat, kann jetzt die Haut abziehen. Anschließend übergießen wir mit etwas Wein, um abzulöschen und Röstaromen zu lösen. Das Ganze wird nun nochmal für weitere 10 Minuten gebacken.
  5. Jetzt muss unsere gebackene Tomatensuppe nur noch mit den Kräutern gewürzt und die Sojasahne hinzugegeben werden. Die Suppe lassen wir noch für ca. 10 Minuten auf dem Herd leicht köcheln.
  6. Mit dem Pürierstab mixen wir die gebackene Tomatensuppe nun kräftig durch und schmecken nach Belieben ab. Fertig!
Tomatensuppe Albaöl Olive

Für eine gute Suppe braucht es auch ein gutes Öl… wir nehmen Albaöl Olive.

Mehr zur gebackenen Tomatensuppe

Neben der Arbeitserleichterung haben wir es beim Backen unserer Tomatensuppe wie gesagt vor allem auch auf die Röstaromen abgesehen. Für eine zusätzliche Geschmacksexplosion sorgen die verschiedenen Kräuter und Gewürze, die durch das zugegebene Öl getragen werden. Fett ist ja bekanntlich ein Geschmacksträger, der uns die unterschiedlichen Aromen viel intensiver schmecken lässt. Auch in einer bewussten Ernährung haben Fette also durchaus ihren Platz, es sollten allerdings gute Fette sein.

Wir haben uns deshalb für unsere gebackene Tomatensuppe für das Albaöl Olive entschieden. Dabei handelt es sich um eine einzigartige Mischung aus hochwertigem Rapsöl gemischt mit nativem Olivenöl. Im Gegensatz zu reinem Olivenöl, stecken im Albaöl Olive nämlich ungefähr 10-mal so viele Omega-3-Fettsäuren. Außerdem verfügt es noch über viele weitere Vorteile. So besitzt es eine hohe Hitzestabilität und eignet sich somit sowohl für die kalte als auch warme Küche. Es ist überaus mild und bekömmlich und wird ohne jegliche, tierische Bestandteile hergestellt, ist also auch vegan. Viele gute Eigenschaften gepaart mit einem außergewöhnlich leckeren Geschmack – von uns gibt es eine klare Empfehlung!

Dieses Rezept Gebackene Tomatensuppe ist in Zusammenarbeit mit Albaöl entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?