Getrocknete Tomaten einlegen

Vegane Rezepte / 5/5 (5) für diesen Beitrag
Rezept Getrocknete Tomaten einlegen merken
Vorbereitung
15 Minuten
Zubereitung
3 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 1 Portion:

  • 150 ml Olivenöl
  • 2-3 Handvoll getrocknete Tomaten
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 2 Stangen frischen Rosmarin
  • 2 Stangen frischen Thymian
  • 1 Teelöffel Salz
  • 250 ml Wasser
  • 3 Esslöffel Weißweinessig

In jedem Jahr kommt die Zeit, da hat man im Garten deutliche mehr Ernte, als man essen kann. Insbesondere bei den Tomaten ist das bei uns der Fall. Deshalb haben wir angefangen die Tomaten zu trocknen. Aber damit sie sich noch länger halten und besser schmecken werden wir im nächsten Schritt unsere getrockneten Tomaten einlegen. Wir haben ein paar leckere Varianten für euch rausgesucht.

Zubereitung: getrocknete Tomaten einlegen

  1. Zuerst bauchen wir reichlich getrocknete Tomaten. Die werden dann im Wasser mit einem guten Schuss Essig aufgekocht und etwa 10 Minuten leicht köcheln gelassen.
  2. Währenddessen richten wir die Gewürze und Kräuter. Wir nehmen jeweils zwei Zweige Rosmarin, zwei Zweige Thymian und ein paar Zehen Knoblauch pro Glas.
  3. Die noch heißen Tomaten werden dann auf einem Geschirrtuch kurz abgetrocknet.
  4. Jetzt füllen wir vorab desinfizierte und verschließbare Gläser mit den noch heißen getrockneten Tomaten sowie den Würzzutaten. Für den besseren Geschmack empfiehlt es sich auch immer noch ein wenig Salz mit hinein zu geben.
  5. Zuletzt wird das Ganze noch etwas festgedrückt und mit Olivenöl aufgefüllt, so dass alle Zutaten vollständig bedeckt sind.
  6. Jetzt sollte man den eingelegten getrockneten Tomaten noch mindestens eine Woche Zeit geben, so dass die Gewürze gut durchgezogen sind.
Tomaten trocknen

Wer ein Dörrgerät besitzt, der kann ohne großen Aufwand verhältnismäßig schnell einiges an Tomaten wegtrocknen.

Tomaten selber trocknen

Bevor wir unsere Tomaten in Öl einlegen, müssen wir sie erst einmal trocknen. Wer seine Tomaten selber trocken möchte, der hat dafür verschiedene Möglichkeiten. Wir haben einen extra Artikel übers Tomaten trocknen geschrieben und stellen dort sämtliche Vor- und Nachteile der verschiedenen Trocknungsmethoden vor. Es sollte für jeden eine praktikable Möglichkeit dabei sein. Anschließend können wir die getrockneten Tomaten dann in Öl einlegen.

Wie lange sind in Öl eingelegte getrocknete Tomaten haltbar?

Die Haltbarkeit der eingelegten getrockneten Tomaten richtet sich nach der Lagerung. Im Idealfall werden die befüllten Gläser dunkel, trocken und kühl gelagert. Allerdings sollte man sie nicht in den Kühlschrank stellen, das Olivenöl flockt dort recht schnell aus. Unter guten Lagerbedingungen halten dir deine eingelegten Tomaten dann mindestens ein halbes Jahr, wenn nicht sogar deutlich länger. Der entscheidende Faktor ist das Öl, ist es ranzig, dann schmecken auch die Tomaten nicht mehr. Entsprechend brauchst du nur vorab ein bisschen vom Öl probieren und weißt ganz genau, ob du die eingelegten Tomaten noch essen kannst.

getrocknete Tomaten in Öl einlegen Rezept

Es gibt verschiedene leckere Rezepturen, wie man getrocknete Tomaten in Öl einlegen kann. Ein wenig auszuprobieren lohnt sich.

In Öl eingelegte Tomaten verfeinern

Wir haben euch hier einen Vorschlag gemacht, wie man getrocknete Tomaten in Öl einlegen kann. Damit müsst ihr euch aber nicht zufriedengeben. Es gibt sehr viele Varianten, so das es geschmacklich nie langweilig wird. Das Grundprinzip des Tomaten Einlegens ist immer dasselbe, am Ende unterschiedenen sich nur die Zutaten bzw. die zugegebenen Kräuter und Gewürze.

  • Ein weiterer Klassiker neben der hier vorgestellten Rosmarin-Thymian-Knoblauch Variante ist Basilikum-Oregano.
  • Wer seine Tomaten mal etwas anders einlegen möchte, dem empfehlen wir die Kombination aus Paprikapulver, Chili und Kurkuma.
  • Gerne gebe ich auch ein paar Lorbeerblätter und etwas grob gemörserten Pfeffer mit in die eingelegten Tomaten.
  • Zuletzt ist auch eine Mischung mit einem Esslöffel Kapern sehr lecker und entsprechend zu empfehlen.

Wer seine getrockneten Tomaten in Öl eingelegt, um sie möglichst lange zu lagern, der sollte die zum verfeinern verwendeten Kräuter vorher ebenfalls trocknen oder gleich auf getrocknete Kräuter zurückgreifen. Wenn frische Kräuter in den Gläsern nach oben steigen oder aus dem Öl rausschauen, dann können sie das Schimmeln anfangen oder gammelig werden.

Die Gläser, bei denen ich frische Kräuter verwende, werden bei uns zuerst gegessen. Außerdem geben wir die Kräuter immer mit als erstes hinein, so passiert in der Regel nichts. Besser für den Geschmack ist es natürlich, wenn man alle Zutaten gut vermischt.

Bewerte dieses Rezept:

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?