Olivenbrot (Rohkost)

Vegane Rezepte / 5/5 (2) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Olivenbrot (Rohkost) merken
Vorbereitung
2 Stunden
Zubereitung
10 Stunden
Schwierigkeit
mittel

Zutaten

Zutatenliste für 24 Portionen:

  • 50 g Cashewkerne
  • 50 g Leinsamen
  • 500 ml Wasser
  • 150 g Sonnenblumenkerne
  • 15 g Flohsamenschalenpulver
  • 100 g Oliven
  • 0,5 Teelöffel getrockneten Oregano
  • 0,5 Teelöffel getrockneten Thymian
  • 0,5 Teelöffel Salz

Im Sommer darf es auch auf unseren Tellern gerne etwas mediterraner zugehen. Frische, leckere Oliven gehören da genauso dazu wie knackige Salate. Wir haben jetzt mit unserem Rohkost Olivenbrot eine perfekte Salatbeilage, aber auch ein eigenständig würziges Brot „gebacken“, welches gerade im Sommer super zum herzhaften Abendessen passt. Bei uns gab es das Olivenbrot aber auch schon als Snack zu einem Glas Wein auf der Terrasse.

 Zubereitung: Rohkost Olivenbrot

  1. Bereits am Abend vorher legen wir die Cashewkerne in Wasser ein. Das Wasser schütten wir am nächsten Morgen wieder weg.
  2. Auch die Leinsamen werden separat am Vorabend in 250ml Wasser eingelegt.
  3. Das erste was wir am eigentlichen „Backtag“ machen ist, wir zermahlen die Sonnenblumenkerne auf mittlerer Stufe im Mixer und geben das entstandene Mehl in eine Schüssel.
  4. Anschließend geben wir die eingeweichten Cashewkerne ohne Wasser sowie den Leinsamen mit dem Wasser (sollte leicht glibbrig geworden sein) in den Mixer und pürieren das auf hoher Stufe zu einem Teig. Auch das Flohsamenschalenpulver kann man da bereits mit dazu geben.
  5. Den Teig geben wir zum Sonnnenblumenmehl und damit wir nicht die Reste unseres Teiges aufwändig aus dem Mixer kratzen müssen, nutzen wir einfach die weiteren 250 ml Wasser und Mixen diese nochmals kurz auf höchster Stufe, und geben das auch mit in die Schüssel.
  6. Anschließend wird der Teig noch gewürzt sowie das die Oliven gehackt dazugegeben und alles mit dem Löffel gut verrührt.
  7. Jetzt geben wir dem Teig für unser Olivenbrot ein bis zwei Stunden Zeit durchzuziehen.
  8. Im Anschluss verteilen wir den Teig etwa 5mm dick auf Backpapier oder speziellen Dörrmatten, bestreuen ihn je nach Vorliebe noch mit etwas Sesam, Kürbiskerenen oder noch ein paar extra Gewürzen.
  9. Das Ganze geht anschließend für 10 Stunden bei 40-45 Grad in den Dörrofen. Nach der Hälfte der Zeit sollte das Olivenbrot einmal gewendet werden und mit einem Messer die Sollbruchstellen auf der Unterseite eingeritzt werden.

Olivenbrot  Rohkost Rezept Mani Oliven

Mehr zu unserem Olivenbrot Rezept

Natürlich könnt ihr das Olivenbrot auch im Backofen zubereiten. Wenn ihr das mit der Rohkost nicht ganz so genau nehmt, dann ist das kein Problem, denn der Backofen ist meist etwas heißer als 42 Grad Rohkostqualität. Hinzu kommt, dass er deutlich mehr Strom verbraucht als ein Dörrgerät. Wer dennoch den Backofen verwendet, der sollte die Tür immer etwas offenlassen oder zumindest regelmäßig kurz öffnen, so dass der Wasserdampf entweichen kann.

Wir verwenden für unser Olivenbrot Oliven von MANI. Sie werden noch nach altem Rezept konserviert – ganz ohne Konservierungsmittel. Das ist aufwendig und braucht viel Zeit, allerdings schmeckt man das Ergebnis auch. Gerade bei Rohkost kommt der Originalgeschmack der Oliven noch sehr gut durch, weshalb es sich lohnt auf guten Geschmack zusetzen.

Dieses Rezept Olivenbrot (Rohkost) ist in Zusammenarbeit mit MANI entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?