Rohkost-Kokos-Pralinen

Vegane Rezepte / 5/5 (7) für diesen Beitrag
Rezept Rohkost-Kokos-Pralinen merken
Vorbereitung
5 Minuten
Zubereitung
25 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 30 Portionen:

  • 200 g Datteln
  • 50 g Kakaopulver
  • 200 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 20 g Kokosflocken
  • 1 Esslöffel Kokosöl

Die Weihnachtszeit beginnt. Am Wochenende hatten wir den ersten Advent und damit ist es auch wieder Zeit für die traditionellen Weihnachtsplätzchen. Vielleicht kann man ja dieses Jahr alles ein wenig anders machen. Weniger Zucker beim backen und vielleicht ein bisschen gesünder naschen. Wir möchten euch ein paar Anregungen dafür liefern und beginnen mit unseren Rohkost-Kokos-Pralinen. Sie funktionieren ganz ohne Zucker und nur auf Basis von Fruchtsüße.

Rohkostpralinen haben noch einen weiteren bedeutenden Vorteil. Da wir sie nicht backen brauchen, gehen sie super schnell. Lasst euch mal überraschen! Ihr werden keinen großen Unterschied zu normalen Teigpralinen schmecken.

Zubereitung: Rohkost-Kokos-Pralinen

  1. Zu Beginn nehmen wir die Datteln uns schneiden sie in kleine Stücke.
  2. Jetzt kommen die Dattelstücke mit dem Kakaopulver und den gemahlenen Haselnüssen in einen Mixer und werden zu einem Brei zermahlen.
  3. Anschließend kneten wir noch das Kokosöl und die Hälfte der Kokosflocken darunter.
  4. Anschließend werden aus dem Teig gleichmäßige Bällchen geformt und diese in den restlichen Kokosflocken gewendet.

Wie ihr seht sind unsere Rohkost-Kokos-Pralinen super einfach und auch sehr schnell gemacht. Die angegebene Menge reicht für etwa 25-30 Pralinen.

Wir wünschen euch eine schöne Adventszeit!

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?