Pfannenbrot (versch. Variationen)

vegan backen / 5/5 (4) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Pfannenbrot (versch. Variationen) merken
Vorbereitung
25 Minuten
Zubereitung
35 Minuten
Schwierigkeit
mittel

Zutaten

Zutatenliste für 1 Gericht:

  • 10 g Hefe (frisch)
  • 125 g Mehl
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 75 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 Prise Mehl für die Arbeitsfläche
  • 1 Esslöffel Olivenöl (zum Bestreichen)

Wer auf der Suche nach einer universellen Beilage für sämtliche Gerichte ist, dem möchten wir heute unser Pfannenbrot Rezept ans Herz legen. Man kennt es vielleicht aus dem Urlaub oder auch vom türkischen Restaurant.

Das Rezept zeigt bei den Zutaten lediglich das Grundrezept. In der Beschreibung verraten wir euch allerdings wie ihr wunderbare Variationen des Pfannenbrotes backen könnt. Sie funktionieren alle gleich und bei den Zutaten liegt die Grenze allein in eurer Kreativität.

Zubereitung: Pfannenbrot selber machen

  1. Zunächst einmal stellen wird den Grundteig für unser Pfannenbrot her. Dafür lösen wir als erstes in einem Glas mit dem lauwarmen Wasser den Zucker auf. Dieses warme Zuckerwasser ist der perfekte Nährboden für die Hefekulturen, weshalb wir auch noch die Hefe im Wasser verrühren.
  2. Das Mehl kommt in eine Rührschüssel, in die Mitte eine kleine Kuhle und in diese unser Hefewasser. Dann noch eine Prise Salz hinzu und das Ganze kann verknetet werden. Jetzt noch das Olivenöl untermengen und der Teig wird schön glatt und geschmeidig.
  3. Von der ganzen Kneterei soll sich der Teig jetzt erst einmal erholen. Dafür decken ihn wir mit einem sauberen Küchentuch ab und lassen ihn mindestens 30 Minuten ruhen. Wenn ihr mehr Zeit habt auch gerne ein bisschen länger.

    Pfannenbrot Rezept Zubereitung

    Mal schnell ein Brot gebacken. Mit selbstgemachtem Pfannenbrot ist das kein Problem.

  4. Während der Teig sich entspannt, geht es für uns gleich mit der Vorbereitung für die verschiedenen Variationen weiter. Im Prinzip sind eurer Phantasie und euren kulinarischen Vorlieben hier keine Grenzen gesetzt. Auf zwei Dinge solltet ihr jedoch achten: Die Lebensmittel, die ihr in den Teig einarbeiten wollt, sollten nicht zu viel Feuchtigkeit enthalten, da diese die Beschaffenheit des Teiges ändert und das Brot dann wahrscheinlich nicht mehr gut aufbacken wird. Außerdem solltet ihr nicht zu viele Zutaten verwenden, sonst kann es passieren, dass sie sich nicht vollständig in den Teig einkneten lassen und euch die Lebensmittel in der Grillpfanne anbrennen.
  5. Wir haben uns für die folgenden vier Variationen entschieden: eingelegte Tomaten, Oliven, Knoblauch mit Pfeffer und frischen Thymian.
  6. Mittlerweile sollte auch unser Teig schön aufgegangen sein. Nun wird er in gleich große Teiglinge geteilt. Diese werden dann jeweils mit einer der oben beschriebenen Komponenten vermengt.
  7. Zum Schluss werden die Teigkugeln mit den Händen auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu kleinen, flachen Fladen gedrückt und etwas mit Öl bestrichen. Mit der Ölseite nach unten dürfen die Fladen jetzt in die heiße Grillpfanne. Nach vier Minuten werden sie gewendet, nachdem auch die Oberseite noch einmal eingeölt wurde. Nach weiteren vier Minuten sind die Pfannenbrote fertig und werden am besten noch warm verspeist.

Viele scheuen es einen Teig selber zu machen. Meist steht die Ausrede „es dauert so lange“ im Raum. Dabei dauert ein Teig meist nicht länger als 5 Minuten, lediglich das Gehenlassen braucht etwas Zeit. In der muss ich aber nicht notwendigerweise daneben stehen und warten bis es fertig ist. Leckeres Pfannenbrot ist somit tatsächlich schnell gemacht und eine sehr leckere selbstgemachte Beilage.

Sehr gut passt dazu ein schöner Salat und selbstgemachte Butter. Schaut doch hierzu mal bei unseren Kräuterbutter Rezepten vorbei…

Aufgepasst!!! Für alle unsere Leser gibt es exklusiv einen Rabatt von 15 Prozent bei EUROLUX! Einfach bei der Bestellung über www.eurolux-pfanne.de den Code „GESUND-2017“ eingeben.

Pfannenbrot backen Rezept

Pfannenbrot ist viel leichter, als normales Brot zu backen und geht zudem verhältnismäßig schnell.

Dieses Rezept Pfannenbrot (versch. Variationen) ist in Zusammenarbeit mit Eurolux entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?